Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Lufthansa-Piloten dürfen streiken - Airline zieht Beschwerde zurück
Extra Lufthansa-Piloten dürfen streiken - Airline zieht Beschwerde zurück
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:33 28.11.2016
Anzeige
München

Der für Dienstag und Mittwoch geplante Streik der Lufthansa-Piloten kann endgültig stattfinden. Lufthansa hat eine Beschwerde vor dem Landesarbeitsgericht München am späten Abend zurückgezogen. Die Fluggesellschaft war in der ersten Instanz mit dem Versuch gescheitert, den Ausstand untersagen zu lassen. Diese Entscheidung des Arbeitsgerichtes München gilt nun. Am Dienstag werden 816 Kurzstreckenflüge ausfallen, einen Tag drauf dann 890 Flüge - auch auf der Langstrecke. Die Pilotenvereinigung Cockpit hatte auch schon vergangene Woche Streiks organisiert.

dpa

Mehr zum Thema

Der Streik der Lufthansa-Piloten geht in den zweiten Tag. An den Flughäfen ist es ruhig, doch der Ton zwischen der Pilotengewerkschaft Vereinigung Cockpit und dem Unternehmen bleibt rau. Die Airline fordert weiter eine Schlichtung.

24.11.2016

Am dritten Tag ist kein Ende des Pilotenstreiks bei der Lufthansa zu erkennen. Die Piloten verlangen von der Fluggesellschaft ein verbessertes Angebot. Für eine Schlichtung sehen sie kein Fundament.

25.11.2016

Zwischen der Lufthansa und ihren Piloten ist das Verhandlungsklima zerstört. Ein Schlichter könnte das ändern, meint ein Experte. Den Grundkonflikt könne aber auch der beste Vermittler nicht lösen.

25.11.2016
Anzeige