Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Lufthansa geht gegen Pilotenstreik in Berufung
Extra Lufthansa geht gegen Pilotenstreik in Berufung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:02 22.11.2016
Anzeige
Frankfurt/Main

Die Lufthansa kämpft weiterhin darum, den für morgen angekündigten Streik der Piloten juristisch zu verhindern. Nachdem das Arbeitsgericht Frankfurt eine einstweilige Verfügung gegen den Streik abgelehnt hatte, kündigte Lufthansa-Anwalt Thomas Ubber unmittelbar die Berufung an. Ein Richter des Landesarbeitsgerichts hatte sich eigens zur Verfügung gehalten und sollte noch am Abend entscheiden, wie eine Justizsprecherin mitteilte. Das Verfahren sollte um 22.00 Uhr fortgesetzt werden.

dpa

Mehr zum Thema

Der Streik der Lufthansa-Piloten geht in den zweiten Tag. An den Flughäfen ist es ruhig, doch der Ton zwischen der Pilotengewerkschaft Vereinigung Cockpit und dem Unternehmen bleibt rau. Die Airline fordert weiter eine Schlichtung.

24.11.2016

Die Lufthansa streicht wegen des angekündigten Pilotenstreiks morgen 876 Flüge. „2124 von rund 3000 geplanten Flügen der Lufthansa Group finden statt“, teilte die Lufthansa mit.

22.11.2016

Die Lufthansa will den für Mittwoch angesetzten Pilotenstreik mit einer einstweiligen Verfügung stoppen lassen.

22.11.2016
Anzeige