Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Medienrechtler sieht Fall Böhmermann fürs Verfassungsgericht
Extra Medienrechtler sieht Fall Böhmermann fürs Verfassungsgericht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:42 12.04.2016
Anzeige
Karlsruhe

Der Fall Jan Böhmermann hat nach Einschätzung des Hamburger Medienrechtlers Stefan Engels das Zeug, bis vor das Bundesverfassungsgericht zu gehen. Am Ende müsse das höchste deutsche Gericht womöglich Grenzen völlig neu definieren, sagte Engels der dpa in Karlsruhe. Sollte es tatsächlich zu einer Anklage des Satirikers wegen Beleidigung des türkischen Staatschefs Recep Tayyip Erdogan kommen, werde es im Kern darum gehen, ob Böhmermann die Grenze zur Herabwürdigung eines Menschen überschritten habe.

dpa

Mehr zum Thema

Das Auswärtige Amt hat wegen des umstrittenen Schmähgedichts über Staatspräsident Erdogan eine Verbalnote erhalten, in der die Verfolgung gefordert wird.

18.04.2016

Die Türkei will strafrechtliche Konsequenzen für Jan Böhmermann nach dessen umstrittenem Erdogan-Gedicht. Der Präsident selbst hat Strafantrag gestellt. Nun muss die Bundesregierung reagieren. Die Diskussion um Satirefreiheit verstärkt sich.

12.04.2016

„Satire kann zwar Kunst sein, nicht jede Satire ist jedoch zugleich Kunst“. So lautet die Einschätzung des Bundesverfassungsgerichts.

11.04.2016
Anzeige