Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Merkel nennt Böhmermanns Gedicht über Erdogan „bewusst verletzend“
Extra Merkel nennt Böhmermanns Gedicht über Erdogan „bewusst verletzend“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:40 04.04.2016
Anzeige
Berlin

Kanzlerin Angela Merkel hat ein im ZDF ausgestrahltes und dann wieder gestrichenes Schmähgedicht des Satirikers Jan Böhmermann über den türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan als „bewusst verletzend“ kritisiert. Das habe sie in einem Telefonat mit dem türkischen Ministerpräsidenten Ahmet Davutoglu deutlich gemacht, sagte Regierungssprecher. Das ZDF hatte in der Wiederholung von Böhmermanns Sendung „Neo Magazin Royale“ einen Beitrag gestrichen, der bei der Erstausstrahlung ausgestrahlt worden war.

dpa

Mehr zum Thema

Das Geld und den Namen für sein neues Unternehmen hatte er schon. Nun kommt auch das Schiff: die „MS Günther“, benannt nach dem Showmaster von „Wer wird Millionär?“.

02.04.2016

Das „Neo Magazin Royale“ muss im ZDF ohne einen umstrittenen Beitrag auskommen. Jan Böhmermanns „Schmähkritik“-Gedicht über den türkischen Präsidenten war darin nicht mehr zu sehen. Wie kommt das?

03.04.2016

Jan Böhmermann hat wieder einmal provoziert. Diesmal ging es etwas weit. Das ZDF zeigt einen seiner Beiträge nicht noch einmal.

01.04.2016
Anzeige