Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -1 ° wolkig

Navigation:
Metall-Tarifverhandlungen ohne Ergebnis abgebrochen

Stuttgart Metall-Tarifverhandlungen ohne Ergebnis abgebrochen

Der Tarifkonflikt in der deutschen Metall- und Elektroindustrie bleibt ungelöst und steht damit vor einer weiteren Eskalation.

Stuttgart. Der Tarifkonflikt in der deutschen Metall- und Elektroindustrie bleibt ungelöst und steht damit vor einer weiteren Eskalation. Nachdem sie die ganze Nacht verhandelt hatten, brachen IG Metall und Arbeitgeber ihre Gespräche in Stuttgart ohne Ergebnis ab. Die IG Metall habe zuletzt neue Vorschläge vorgelegt, die nicht mehr verhandelbar gewesen seien, sagte Südwestmetall-Chef Stefan Wolf. Der Vorstand der Gewerkschaft wird nun voraussichtlich entscheiden, ob er erstmals bundesweite Tages-Warnstreiks in Gang setzt und in einzelnen Regionen direkt in die Urabstimmung über Flächenstreiks geht.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
IG Metall: Eskalation droht
Die IG Metall fordert sechs Prozent mehr Geld für die bundesweit 3,9 Millionen Branchenbeschäftigten.

Durchbruch oder bald ganztägige Warnstreiks? Sowohl die IG Metall als auch die Arbeitgeber im Südwesten bemühen sich, eine Eskalation zu vermeiden und suchen nach Lösungen vor allem im Arbeitszeitstreit.

mehr
Mehr aus Wirtschaft
Beilagen
MV-jobs.de

Die Jobsuchmaschine MV-jobs.de bietet über 19.000 Stellenangebote und Jobs in und um die Hansestadt Rostock. Ob Ausbildung, Arbeitsplätze für Fachkräfte, Quereinsteiger oder Führungsposition - der MV-Jobmarkt bietet Stellenanzeigen für alle Qualifikationen. mehr