Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Metalltarifverhandlungen in NRW vertagt - „konstruktive Gespräche“
Extra Metalltarifverhandlungen in NRW vertagt - „konstruktive Gespräche“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:10 09.05.2016
Anzeige
Neuss

Im Tarifstreit in der Metall- und Elektroindustrie in Nordrhein-Westfalen zeichnet sich keine Lösung ab. Arbeitgeber und Gewerkschaft vertagten am Abend nach sechs Stunden die Verhandlungen. Beide Seiten sprachen von konstruktiven, konzentrierten, aber auch kritischen Gesprächen. Die IG Metall kündigte eine Fortsetzung der Warnstreiks an. Ein Durchbruch sei noch nicht erzielt worden. Die Arbeitgeber warnten vor einer Ausweitung des Konflikts durch eine Verschärfung der Streiks. Wann die Verhandlungen fortgesetzt werden, soll an diesem Dienstag entschieden werden.

dpa

Mehr zum Thema

Im Tarifstreit der Metall und Elektroindustrie droht die Gewerkschaft mit 24-Stunden-Streiks ohne Urabstimmung. Das würde Betriebe massiv lahmlegen. Nach Pfingsten könnte es schon losgehen.

06.05.2016

Nach massiven Warnstreiks im Metalltarifstreit startet ein erster Einigungsversuch am Montag in Nordrhein-Westfalen. Zwar wollen beide Seiten eine Einigung bis Pfingsten. Für einen ganz schnellen Kompromiss liegen beide Seiten aber noch zu weit auseinander.

08.05.2016

Nach massiven Warnstreiks im Metalltarifstreit startet ein erster Einigungsversuch am Montag in Nordrhein-Westfalen. Zwar wollen beide Seiten eine Einigung bis Pfingsten. Für einen ganz schnellen Kompromiss liegen beide Seiten aber noch zu weit auseinander.

09.05.2016
Anzeige