Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Metro-Konzern plant Aufspaltung
Extra Metro-Konzern plant Aufspaltung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:53 30.03.2016
Anzeige
Düsseldorf

Der Handelsriese Metro will sich in zwei unabhängige Gesellschaften aufteilen. Die beiden wichtigsten Geschäftsbereiche - das Großhandelsgeschäft mit zum Beispiel der Lebensmitteltochter Real und die Elektroniksparte Media Saturn - sollen nach den Plänen von Konzernchef Olaf Koch künftig als selbstständige börsennotierte Unternehmen geführt werden. Vorstand und Aufsichtsrat müssen den Plänen noch zustimmen. Tun sie das, soll die Aufspaltung bis Mitte 2017 umgesetzt werden.

dpa

Mehr zum Thema

Food-Start-ups, über deren Online-Plattformen Kunden Essen bestellen können, locken viele Investoren an. Der Online-Handel mit normalen Lebensmitteln kommt indes nicht vom Fleck.

29.03.2016

Mehr als zwei Drittel der Verbraucher benutzen beim Einkauf ohnehin schon Körbe, Rucksäcke oder Stofftaschen. Gut die Hälfte der befragten Konsumenten plädiert sogar dafür, die Ausgabe von Plastiktüten in Geschäften komplett zu verbieten.

30.03.2016

Der Handelsriese Metro will zu neuen Ufern aufbrechen und sich dafür in zwei unabhängige Gesellschaften aufteilen. Die Trennung von Großhandelsgeschäft und Elektroniksparte soll beiden Bereichen zusätzliche Wachstumschancen eröffnen. Die Großaktionäre sind dafür.

31.03.2016
Anzeige