Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Nach VW-Unfall: Aral empfiehlt Verkaufsstopp von Erdgas
Extra Nach VW-Unfall: Aral empfiehlt Verkaufsstopp von Erdgas
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:32 13.09.2016
Anzeige
Bochum

Aral hat nach einem Unfall mit einem VW-Erdgasauto vorsorglich einen Verkaufsstopp von Erdgas empfohlen. Man arbeite mit Hochdruck an der Klärung der Sachlage, um den Verkauf von Erdgas zeitnah wieder zu ermöglichen, sagte ein Aral-Sprecher. Der Sprecher begründete den Verkaufsstopp mit einer Explosion an einer Erdgas-Zapfsäule an einer Aral-Tankstelle in Duderstadt in Niedersachsen. Dort war am vergangenen Freitag ein Gastanks in einem VW Touran explodiert. Der Autofahrer war schwer verletzt in eine Klinik gebracht worden.

dpa

Mehr zum Thema

Autotests finden auch künftig nicht komplett im Computer statt. Opel investiert in sein 50 Jahre altes Testzentrum viele Millionen Euro - die automobile Zukunft hat in dem Waldstück bei Frankfurt längst begonnen.

12.09.2016

„Dieselgate“ hat VW vor knapp einem Jahr in eine schwere Krise gestürzt. „Jetzt bekommen wir immer mehr das Heft des Handelns wieder in die Hand, können neben Krisenmanagement wichtige Themen für das Unternehmen vorantreiben“, sagt Konzernchef Müller. Dazu gehört auch die Elektromobilität.

12.09.2016

Das Assistenz-System „Autopilot“ von Tesla wird sich stärker auf den Radar-Sensor verlassen. Radar-Daten hätten vielleicht auch den Todescrash von Mai vermieden, räumt Tesla-Chef Elon Musk ein. Auch UFOs, die im Nebel auf der Autobahn landen, seien jetzt kein Problem.

21.09.2016
Anzeige