Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra PSA-Chef Tavares: Opel muss Sanierung selbst leisten
Extra PSA-Chef Tavares: Opel muss Sanierung selbst leisten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:13 23.02.2017
Paris

Der Autohersteller Opel muss sich im Fall einer Übernahme durch den französischen PSA-Konzern weitgehend aus eigener Kraft sanieren. Ein entsprechender Plan müsse von Opel selbst kommen, sagte PSA-Chef Carlos Tavares in Paris. Die bisherige GM-Tochter Opel sei in einer vergleichbaren Lage wie PSA vor vier Jahren, als der Konzern rote Zahlen schrieb und umgebaut wurde - damals sprang auch der französische Staat ein. Frankreichs Wirtschaftsminister Michel Sapin erwartet einen recht zügigen Abschluss der Übernahme-Verhandlungen.

dpa

Mehr zum Thema

Wirtschaftsstaatssekretär Matthias Machnig hat nach Gesprächen mit dem französischen Autobauer PSA Peugeot-Citroën, dem Opel-Mutterkonzern General Motors und der ...

20.02.2017

Der potenzielle Opel-Käufer PSA Peugeot-Citroën ist auch am asiatischen Hersteller Proton in Malaysia interessiert. Das bestätigte ein Unternehmenssprecher der Deutschen Presse-Agentur in Paris.

21.02.2017

IG Metall und Opel-Betriebsrat wollen eine mögliche Übernahme durch den Konzern PSA Peugeot-Citroën mitgestalten. Auch die Politik will den von General Motors geplanten Deal nicht mehr aufhalten. PSA-Chef Tavares telefoniert mit Kanzlerin Merkel.

21.02.2017