Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra „Panama Papers“: Bundesländer fordern mehr Transparenz
Extra „Panama Papers“: Bundesländer fordern mehr Transparenz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:03 07.04.2016
Anzeige
Berlin

Nach den Enthüllungen über undurchsichtige Finanzgeschäfte in Panama pochen die Bundesländer auf zusätzliche Maßnahmen gegen Steuerbetrug und für mehr Transparenz bei Briefkastenfirmen. Die „Panama-Papers“ hätten „erneut dringenden steuerpolitischen Handlungsbedarf deutlich gemacht“, heißt es in einem Beschluss der Länderfinanzminister. Die Länder fordern die Bundesregierung auf, unverzüglich weitere Schritte einzuleiten. Finanzinstitute, die Beihilfe zum Steuerbetrug leisteten, müssten stärker belangt werden.

dpa

Mehr zum Thema

Nach den Enthüllungen über Briefkastenfirmen haben in mehreren Staaten Untersuchungen begonnen. Auch aus Deutschland sollen Steueroasen genutzt worden sein. Ob die Finanzgeschäfte Recht und Gesetz verletzt haben, ist unklar.

04.04.2016

Prominente aus Sport und Politik sollen in Panama Briefkastenfirmen unterhalten haben. Vermögen im Ausland zu parken, verstößt allerdings nicht automatisch gegen Gesetze.

04.04.2016

Die Kleinen hängt man, die Großen lässt man laufen? Seit Jahren verspricht die Politik, die Steuerflucht von Konzernen und Superreichen einzudämmen. Bringen die „Panama Papers“ jetzt den Durchbruch?

11.04.2016
Anzeige