Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 2 ° Sprühregen

Navigation:
„Panama Papers“: Mossack Fonseca verlässt britische Steueroasen

Panama-Stadt „Panama Papers“: Mossack Fonseca verlässt britische Steueroasen

Zwei Monaten nach den Enthüllungen um die „Panama Papers“ hat die viel kritisierte Kanzlei Mossack Fonseca ihren Rückzug aus drei britischen Steueroasen angekündigt.

Panama-Stadt. Zwei Monaten nach den Enthüllungen um die „Panama Papers“ hat die viel kritisierte Kanzlei Mossack Fonseca ihren Rückzug aus drei britischen Steueroasen angekündigt. Die Büros auf den Inseln Jersey und Isle of Man sowie in Gibraltar würden „mit großem Bedauern“ nach 20 Jahren geschlossen, gab die Firma über ihre Twitter-Seite bekannt. Die „Süddeutsche Zeitung“ und ein Konsortium internationaler Medien hatten über die Existenz von Zehntausenden Briefkastenfirmen berichtet, in denen Politiker, Prominente und Sportler aus aller Welt ihr Vermögen geparkt haben sollen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Frankfurt/New York

Neuer Rückschlag für die Deutsche Bank: Die Ratingagentur Moody's bewertet die Bonität des deutschen Branchenprimus kritischer. Der Vorstand sieht die Entscheidung aus den USA gelassen.

mehr
Mehr aus Wirtschaft
MV-jobs.de

Die Jobsuchmaschine MV-jobs.de bietet über 19.000 Stellenangebote und Jobs in und um die Hansestadt Rostock. Ob Ausbildung, Arbeitsplätze für Fachkräfte, Quereinsteiger oder Führungsposition - der MV-Jobmarkt bietet Stellenanzeigen für alle Qualifikationen. mehr