Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra „Pokémon Go“ greift laut Entwickler nicht auf ganzes Google-Konto zu
Extra „Pokémon Go“ greift laut Entwickler nicht auf ganzes Google-Konto zu
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:52 12.07.2016
Anzeige
San Francisco

Nachdem ein IT-Experte mit einer Warnung vor dem Datenhunger des neuen Spiels „Pokémon Go“ für Aufsehen sorgte, geben die Entwickler Entwarnung: Die App greife nicht auf den gesamten Inhalt des Google-Profils zu. „Pokémon Go“ rufe nur die Grund-Informationen zum Profil ab - konkret den Benutzernamen und die E-Mail-Adresse - und keine anderen Informationen aus dem Google-Konto, erklärte die Entwicklerfirma Niantic Labs gegenüber US-Medien. Google habe das bestätigt.

dpa

Mehr zum Thema

Die Aussichten auf gute Geschäfte mit IT-Sicherheitsoftware sorgen für eine weitere Milliarden-Fusion: Der Anbieter Avast übernimmt den Konkurrenten AVG.

12.07.2016

Apple gibt interessierten Nutzern die Möglichkeit, die anstehenden Systeme für iPhone, iPad und Mac-Computer in Vorversionen auszuprobieren.

15.07.2016

Nach WhatsApp führt Facebook auch bei seinem Messenger Komplett-Verschlüsselung ein. Allerdings nicht für alle Nachrichten, sondern für die Konversationen, die der Nutzer einzeln auswählt.

15.07.2016
Anzeige