Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Pro Bahn fordert mehr Stopps in Wolfsburg
Extra Pro Bahn fordert mehr Stopps in Wolfsburg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:33 13.11.2017
Anzeige
Wolfsburg

Der Fahrgastverband „Pro Bahn“ hat häufigere Stopps in Wolfsburg gefordert, nachdem wieder einmal ein ICE ohne Halt an der niedersächsischen Stadt vorbeigefahren ist. „Eine Lösung für das Problem wäre, dass jeder Zug von und nach Berlin auch in Wolfsburg hält“, sagte „Pro Bahn“-Sprecher Karl-Peter Naumann der Deutschen Presse-Agentur. Der menschliche Fehler passiere nur, wenn unklar sei, ob die VW-Stadt Zwischenhalt ist. Gestern hatte zum wiederholten Mal ein ICE mit fahrplanmäßigen Halt in Wolfsburg nicht angehalten.

dpa

Mehr zum Thema

Wasserstoff soll schon bald den Diesel als Antriebsmittel auf den Schienen Niedersachsens ersetzen.

09.11.2017

Pruchten befürchtet Kostenexplosion und Verkehrskollaps. Die Gemeinde fordert Elektrobus statt Diesellok und ein Verkehrskonzept. Bürgermeister Andreas Wieneke (SPD) im Interview.

09.11.2017
Leserbriefe „Die Darßbahn wäre unser Untergang!“ - Wir wären ja dafür, aber nicht bei uns!

Michael Schmidt aus Zingst

10.11.2017
Anzeige