Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Proteste in Frankreich beeinträchtigen AKW-Produktion
Extra Proteste in Frankreich beeinträchtigen AKW-Produktion
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:53 26.05.2016
Anzeige
Paris

Die wütenden Proteste gegen eine in Frankreich geplante Arbeitsmarktreform machen auch vor den Atomkraftwerken des Landes nicht Halt. An allen 19 AKW-Standorten wurde heute gestreikt, wie Marie-Claire Cailletaud von der Gewerkschaft CGT angab. Der Energieversorger EDF sprach von einer Streikbeteiligung von knapp unter zehn Prozent. „Die Produktion für unsere Kunden ist gesichert“, versicherte eine EDF-Sprecherin. Gewerkschafter setzten ihre Proteste auch mit Straßenblockaden an Treibstoffdepots fort.

dpa

Mehr zum Thema

In Frankreich haben die Gewerkschaften für heute zu einem weiteren nationalen Protesttag gegen die Arbeitsmarktreform der Regierung aufgerufen. Geplant sind Streiks und Demonstrationen.

26.05.2016

Der Gewerkschaftskampf gegen eine Arbeitsmarktreform in Frankreich erreicht die Atomkraftwerke. In einigen Meilern wird wegen Streiks die Produktion gedrosselt. Die Stromversorgung soll gesichert sein.

27.05.2016

Französische Gewerkschafter haben ihre Proteste gegen die umstrittene Arbeitsmarktreform mit Straßenblockaden an Treibstoffdepots fortgesetzt. Es gibt Aktionen in Brest, Rennes und in der Normandie.

26.05.2016
Anzeige