Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 8 ° Regen

Navigation:
Reporter ohne Grenzen: Urteil gegen Journalisten in Türkei skandalös

Berlin Reporter ohne Grenzen: Urteil gegen Journalisten in Türkei skandalös

Die Verurteilung von zwei regierungskritischen Journalisten in der Türkei zu mehrjährigen Haftstrafen ist auf Empörung gestoßen.

Berlin. Die Verurteilung von zwei regierungskritischen Journalisten in der Türkei zu mehrjährigen Haftstrafen ist auf Empörung gestoßen. „Das sind Willkürurteile eines autokratischen Regimes“, sagte der Chef des Deutschen Journalisten-Verbandes, Frank Überall. Die Organisation Reporter ohne Grenzen sprach von einem „skandalösen Urteil“. Es geht um den Chefredakteur und den Hauptstadtbüroleiter der Zeitung „Cumhuriyet“. Ein Gericht in Istanbul befand beide der Veröffentlichung geheimer Dokumente für schuldig.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Istanbul

Ein Gericht in Istanbul verhängt jahrelange Gefängnisstrafen gegen die regierungskritischen Journalisten Dündar und Gül. Kurz vor dem Urteil bleibt Dündar bei einem Attentat unverletzt. Dündar sagt, er wisse genau, wer ihn zur Zielscheibe gemacht habe.

mehr
Mehr aus Wirtschaft
MV-jobs.de

Die Jobsuchmaschine MV-jobs.de bietet über 19.000 Stellenangebote und Jobs in und um die Hansestadt Rostock. Ob Ausbildung, Arbeitsplätze für Fachkräfte, Quereinsteiger oder Führungsposition - der MV-Jobmarkt bietet Stellenanzeigen für alle Qualifikationen. mehr