Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Russische Gesetzesnovelle könnte Auslandsmedien treffen
Extra Russische Gesetzesnovelle könnte Auslandsmedien treffen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:02 14.11.2017
Anzeige
Moskau

Ein russisches Gesetz zur stärkeren Kontrolle ausländischer Medien könnte weitreichender sein als zunächst angekündigt. Medien, die auf dem Gebiet eines anderen Staates registriert seien und entweder Geld oder andere Mittel von ausländischen Strukturen oder auch beispielsweise Behörden oder von Unternehmen erhielten, könnten als ausländische Agenten anerkannt werden. Das sagte ein Parlamentssprecher in Moskau. Die Duma will den Gesetzentwurf morgen verabschieden.

dpa

Mehr zum Thema

Seit drei Jahren tobt im Jemen ein blutiger Konflikt. Die Kämpfe haben die Infrastruktur zerstört. Weil Flug- und Seehäfen geschlossen sind, kommt kaum Hilfe ins Land. Millionen Menschen könnten sterben.

09.11.2017

Die syrische Armee und ihre Verbündeten haben die letzte große von der Terrormiliz Islamischer Staat gehaltene Stadt im Osten des Landes nahe der Grenze zum Irak gestürmt.

09.11.2017
Nachrichten Hisbollah attackiert Saudis - Sorge vor neuem Konflikt im Libanon

Im multikonfessionellen Libanon herrscht ein fragiles politisches Gleichgewicht. Die Erzrivalen Saudi-Arabien und Iran unterstützen dort unterschiedliche Parteien. Bricht dort ein neuer Konflikt aus?

10.11.2017
Anzeige