Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 2 ° Sprühregen

Navigation:
SWR-Journalist bei Einreise in Türkei festgesetzt

Istanbul SWR-Journalist bei Einreise in Türkei festgesetzt

Die Türkei hat dem ARD-Korrespondenten Volker Schwenck nach Angaben des Südwestrundfunks am Morgen die Einreise verweigert.

Istanbul. Die Türkei hat dem ARD-Korrespondenten Volker Schwenck nach Angaben des Südwestrundfunks am Morgen die Einreise verweigert. Der Leiter des TV-Büros Kairo sitze seit dem frühen Morgen im Abschieberaum des Istanbuler Flughafens fest, wie ein Sprecher des SWR bestätigte. Schwenck wer demnach auf dem Weg zu einer Reportage über Flüchtlinge im türkisch-syrischen Grenzgebiet. Er kam aus Kairo. Der Sender sei im Kontakt mit dem Auswärtigen Amt und der deutschen Botschaft in Istanbul.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Berlin

Die Bundesregierung hat gesprochen: Die Staatsanwaltschaft darf nach Paragraf 103 des Strafgesetzbuch gegen den Satiriker Jan Böhmermann ermitteln. Doch was hat es damit auf sich?

mehr
Mehr aus Wirtschaft
MV-jobs.de

Die Jobsuchmaschine MV-jobs.de bietet über 19.000 Stellenangebote und Jobs in und um die Hansestadt Rostock. Ob Ausbildung, Arbeitsplätze für Fachkräfte, Quereinsteiger oder Führungsposition - der MV-Jobmarkt bietet Stellenanzeigen für alle Qualifikationen. mehr