Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Salmonellen in Salami bei Aldi gefunden
Extra Salmonellen in Salami bei Aldi gefunden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:28 17.10.2017
Salmonellen unter dem Mikroskop. Quelle: Joachim Moog/Okapia
München

Wegen eines Salmonellen-Fundes ist die ausschließlich bei Aldi Nord verkaufte Salami Piccolini zurückgerufen worden. Vom Verzehr der Salami werde dringend abgeraten, teilte der Hersteller - die Hans Kupfer & Sohn GmbH & Co. KG mit. Die Salmonellen seien in einer der 100-Gramm-Packungen der Sorte „Mediterran“ mit der Chargennummer HKS170671 und dem Mindesthaltbarkeitsdatum 09.11.2017 gefunden worden. Die betroffene Ware wurde aus dem Handel genommen. Eine Salmonellen-Erkrankung äußert sich nach Infektion mit Durchfall, Bauchschmerzen sowie gelegentlich Erbrechen und leichtem Fieber.

dpa

Mehr zum Thema

Der zehnjährige Junge aus der Ukraine ist schwer krebskrank / Damit die Mutter in der Nähe sein kann, braucht der Verein Hoffnungsanker Spenden

13.10.2017

Der zehnjährige Junge aus der Ukraine ist schwer krebskrank. Damit die Mutter in der Nähe sein kann, braucht der Verein Hoffnungsanker Spenden.

14.10.2017

In Limos lauert offensichtlich Zucker - wer genau hinschaut, findet ihn aber zum Beispiel auch in Brot. Schon heute essen die Menschen zu viel Zucker, warnen Experten. Wird es bald noch mehr?

15.10.2017