Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 3 ° stark bewölkt

Navigation:
Schäuble: Kehrtwende Panamas nicht überbewerten

Schäuble: Kehrtwende Panamas nicht überbewerten

Washington (dpa) – Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble hat die Kehrtwende Panamas in der Steuer- und Finanzpolitik begrüßt, zugleich aber vor überzogenen Erwartungen gewarnt.

Washington (dpa) – Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble hat die Kehrtwende Panamas in der Steuer- und Finanzpolitik begrüßt, zugleich aber vor überzogenen Erwartungen gewarnt. Die Ankündigung Panamas, beim automatischen Informationsaustausch zu Steuerfragen mitzumachen, sei sehr schön. Das wolle er aber nicht überbewerten, sagte Schäuble in Washington am Rande der IWF-Tagung. Von der Initiative Deutschlands und vier weiterer großer EU-Länder, mit dem Austausch von Daten aus Firmenregistern so rasch wie möglich zu beginnen, verspricht sich Schäuble mehr Druck auf andere Staaten.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Berlin

Dass Briefkastenfirmen auch dubiose Geschäfte begünstigen, ist seit Jahren bekannt. Und die Top-Wirtschaftsmächte sind sich bereits einig, Steueroasen auszutrocknen. Die „Panama Papers“ erhöhen aber den Druck auf die Politik - doch ziehen alle G20-Länder rasch mit?

mehr
Mehr aus Wirtschaft
MV-jobs.de

Die Jobsuchmaschine MV-jobs.de bietet über 19.000 Stellenangebote und Jobs in und um die Hansestadt Rostock. Ob Ausbildung, Arbeitsplätze für Fachkräfte, Quereinsteiger oder Führungsposition - der MV-Jobmarkt bietet Stellenanzeigen für alle Qualifikationen. mehr