Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Streit mit Zulieferern: Bei VW stehen Bänder still
Extra Streit mit Zulieferern: Bei VW stehen Bänder still
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:22 18.08.2016
Anzeige
Wolfsburg

Mitten in der Bewältigung des Abgasskandals hat Volkswagen ein weiteres großes Problem: Ein Konflikt mit Zulieferern droht beträchtliche Teile der Produktion lahmzulegen. Die Lieferanten versorgen den Autokonzern derzeit nicht mit wichtigen Teilen, was im Werk Emden bereits zu Kurzarbeit von fast 7500 Mitarbeitern gesorgt hat. Nun droht eine massive Ausweitung der Kurzarbeit. Davon könnten insgesamt mehr als 20 000 VW-Mitarbeiter betroffen sein, erfuhr die Deutsche Presse-Agentur von mehreren mit der Sache vertrauten Quellen.

dpa

Mehr zum Thema

Wollen Sie wissen, wie häufig ein bestimmtes Auto bereits Teil eines Rückrufes war? Das wird in Deutschland schwierig.

16.08.2016

Pläne in Norwegen gegen Neuwagen mit Verbrennungsmotor ab 2025 schrecken die Autoindustrie auf. Der deutsche Branchenverband warnt vor Verboten. Ein Verkehrsclub zieht Konsequenzen aus dem Abgasskandal.

17.08.2016

Das Rennen um das Auto der Zukunft nimmt Fahrt auf. Der US-Riese Ford legt sich bei seinen Plänen für selbstfahrende Wagen auf das Jahr 2021 fest. Zunächst soll es um Robotertaxis gehen, für Verbraucher dürften die Fahrzeuge noch zu teuer sein, schätzt das Unternehmen.

24.08.2016
Anzeige