Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Synchronsprecher Andreas von der Meden mit 74 Jahren gestorben
Extra Synchronsprecher Andreas von der Meden mit 74 Jahren gestorben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:49 05.05.2017
Hamburg

Er war die Stimme von Kermit, Skinny Norris und David Hasselhoff: Synchronsprecher und Schauspieler Andreas von der Meden ist tot. Er starb bereits 26. April im Alter von 74 Jahren, wie seine Produktionsfirma Europa Hörspiele bestätigte. Mehreren Generationen wurde er vor allem als deutsche Stimme von Kermit der Frosch bekannt, den er zunächst in der „Sesamstraße“ und später auch in der „Muppet Show“ synchronisierte. Ab 1969 gehörte er zu einer der bekanntesten Dixieland-Bands Deutschlands, der Old Merry Tale Jazzband.

dpa

Mehr zum Thema

Als „Graf Yoster“ hat er Fernsehgeschichte geschrieben. Der Detektiv mit Adelstitel war einer der ersten deutschen TV-Ermittler. Nun ist Lukas Ammann gestorben - im Alter von 104 Jahren.

04.05.2017

Sie galt als kühle Verführerin und laszive Femme fatale. Vor 25 Jahren starb Filmdiva Marlene Dietrich - eine Frau, die an Perfektionswahn und Einsamkeit litt.

05.05.2017

Millionen kennen seine Stimme: Andreas von der Meden lieh Kermit, David Hasselhoff und Skinny Norris von den „Drei Fragezeichen“ seine Stimme.

05.05.2017