Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Teewurst nach Salmonellen-Fund zurückgerufen
Extra Teewurst nach Salmonellen-Fund zurückgerufen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:15 25.11.2016
Anzeige
Bad Arolsen

Wegen eines Salmonellen-Funds ruft die Firma Rügenwalder Spezialitäten Plüntsch GmbH & Co. KG eine Teewurst zurück. Betroffen sei das Produkt „Rügenwalder Teewurst, fein, geräuchert, 250 g“ mit der Chargennummer 346177 und den Mindesthaltbarkeitsdaten 26.12.2016 sowie 02.01.2017, teilte das Unternehmen mit. Bei einer Routinekontrolle seien in einer Probe Salmonellen nachgewiesen worden. Kunden können die Wurst gegen Erstattung des Kaufpreises zurückgeben - auch ohne Kassenbons.

dpa

Mehr zum Thema

„„Ich bin glücklich, jemand gefunden zu haben, der Zeit und Geduld für mich hat.Katja Haese

24.11.2016

Der Lebensmittelhändler Monolith Süd warnt vor dem Verzehr seiner „Plötze getrocknet und gesalzen, ausgenommen“.

23.11.2016

Verärgerter Greifswalder beschwert sich bei der Apothekerkammer

25.11.2016
Anzeige