Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Trauer um Unister-Chef Wagner - viele offene Fragen
Extra Trauer um Unister-Chef Wagner - viele offene Fragen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:12 15.07.2016
Anzeige
Leipzig

Trauer und Entsetzen nach dem Unfalltod des Unister-Chefs und Selfmade-Millionärs Thomas Wagner: Mit einer Trauerminute und virtuellen Kondolenzbüchern erinnerte das Unternehmen in Leipzig an seinen Geschäftsführer und weitere Opfer, die bei einem Flugzeugabsturz in Slowenien ums Leben kamen. Die Privatmaschine verunglückte gestern auf dem Weg von Venedig nach Leipzig mit vier Deutschen an Bord. Darunter war auch der 39-jährige Gesellschafter und Mitgründer der Unister-Holding, Oliver Schilling.

dpa

Mehr zum Thema

Es ist ein glühend heißer Sommertag in Apulien. Zwei Züge stoßen frontal zusammen. Viele Menschen sterben. Das Unglück erinnert an Bad Aibling und wirft Fragen über den Zustand der Bahnstrecke auf.

12.07.2016

Auf dem Weg von Venedig nach Leipzig ist ein Kleinflugzeug in Slowenien abgestürzt. Dabei kamen nach Medienberichten vier Menschen ums Leben.

14.07.2016

Auf dem Weg von Venedig nach Leipzig stürzt eine Privatmaschine ab. An Bord: Thomas Wagner, Selfmade-Millionär und Chef des Internetkonzerns Unister. Er und die drei weiteren Insassen sterben. Wie geht es weiter mit der Firma?

16.07.2016
Anzeige