Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 5 ° Regen

Navigation:
Türkische Behörden gehen gegen kritische Zeitung vor

Istanbul Türkische Behörden gehen gegen kritische Zeitung vor

Die türkischen Behörden gehen nun auch gegen die wichtigste verbliebene Oppositionszeitung „Cumhuriyet“ vor.

Istanbul. Die türkischen Behörden gehen nun auch gegen die wichtigste verbliebene Oppositionszeitung „Cumhuriyet“ vor. Der Chefredakteur und mindestens zwölf weitere Mitarbeiter seien festgenommen worden, sagte „Cumhuriyet“-Redakteurin Ayse Yildirim der dpa. Die Staatsanwaltsachaft habe auch die Festnahme von Ex-Chefredakter Can Dündar angeordnet. Dündar lebt im Exil in Deutschland. Die Staatsanwaltschaft wirft der Zeitung vor, die PKK und die Bewegung des Predigers Fethullah Gülen unterstützt zu haben.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Chefredakteur festgenommen

Im Ausnahmezustand hat die türkische Regierung zahlreiche kritische Medien schließen lassen. Eine der wenigen verbliebenen kritischen Stimmen ist die „Cumhuriyet“ - bislang. Nun werden ihr Chefredakteur und zahlreiche Mitarbeiter festgenommen.

mehr
Mehr aus Wirtschaft
MV-jobs.de

Die Jobsuchmaschine MV-jobs.de bietet über 19.000 Stellenangebote und Jobs in und um die Hansestadt Rostock. Ob Ausbildung, Arbeitsplätze für Fachkräfte, Quereinsteiger oder Führungsposition - der MV-Jobmarkt bietet Stellenanzeigen für alle Qualifikationen. mehr