Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra U-Ausschuss zum Abgasskandal gestartet
Extra U-Ausschuss zum Abgasskandal gestartet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:12 07.07.2016
Anzeige
Berlin

Zur Aufklärung des Abgasskandals in der Autobranche hat ein Untersuchungsausschuss des Bundestags die Arbeit aufgenommen. In der konstituierenden Sitzung wurde Linke-Verkehrsexperte Herbert Behrens zum Vorsitzenden bestimmt. Er sagte, untersucht werde eine wichtige Frage, die viele Millionen Menschen angehe. Die inhaltliche Arbeit soll im September beginnen. Dem Gremium gehören vier Abgeordnete der Union, zwei der SPD und je einer von Linken und Grünen an.

dpa

Mehr zum Thema

Der VW-Konzernchef muss den Abgas-Skandal aufarbeiten und den Konzern gleichzeitig neu aufstellen. Die Branche steht vor großen Veränderungen.

03.07.2016

VW warb damit, seine Diesel könnten kein Taschentuch färben. Nach dem Ausbruch der Abgas-Affäre weiß es die Welt besser. VW sagt nun, der Skandal sei das Werk einiger Weniger. Nachhaltigkeit liege eigentlich in der VW-DNA. Ein Großkunde zweifelt heftig daran - und will klagen.

04.07.2016

Nachhaltigkeit wird in der Autobranche gern belächelt - als etwas, das man macht, weil es zum guten Ton gehört. Spätestens seit dem Diesel-Skandal aber stehen die Umwelteinflüsse von Mobilität im Brennpunkt. Die Autobauer denken dabei über die Abgasbilanzen hinaus.

07.07.2016
Anzeige