Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 9 ° Regen

Navigation:
US-Richter verlangt Zwischenstand in VW-Dieselskandal

San Francisco US-Richter verlangt Zwischenstand in VW-Dieselskandal

US-Richter Charles Breyer lässt im „Dieselgate“-Mammutverfahren die Anwälte von Volkswagen und zahlreichen US-Klägern antreten.

San Francisco. US-Richter Charles Breyer lässt im „Dieselgate“-Mammutverfahren die Anwälte von Volkswagen und zahlreichen US-Klägern antreten. In der heutigen Anhörung wird es um den Stand der Verhandlungen im Milliardenstreit und um die Folgen der Manipulationen Hunderttausender Diesel-Fahrzeuge in den USA gehen. Volkswagen hat bereits eine Grundsatzeinigung mit den Klägern erreicht, muss aber noch Details für einen verbindlichen Vergleich aushandeln. Das Ultimatum dafür endet am 21. Juni.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Berlin

Abgasaffäre und kein Ende: Nachmessungen des Verkehrsministeriums im Zuge des VW-Skandals zeigen, dass viele Fahrzeuge mehr CO2 ausstoßen als angegeben.

mehr
Mehr aus Wirtschaft
MV-jobs.de

Die Jobsuchmaschine MV-jobs.de bietet über 19.000 Stellenangebote und Jobs in und um die Hansestadt Rostock. Ob Ausbildung, Arbeitsplätze für Fachkräfte, Quereinsteiger oder Führungsposition - der MV-Jobmarkt bietet Stellenanzeigen für alle Qualifikationen. mehr