Volltextsuche über das Angebot:

0 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
USA überraschend vor kurzfristigem zweiten „Shutdown“

Washington USA überraschend vor kurzfristigem zweiten „Shutdown“

Trotz einer überparteilichen Grundsatzeinigung auf ein Haushaltsgesetz nähern sich die USA überraschend einem neuerlichen „Shutdown“ - einem Herunterfahren öffentlicher Einrichtungen wegen Geldmangels.

Washington. Trotz einer überparteilichen Grundsatzeinigung auf ein Haushaltsgesetz nähern sich die USA überraschend einem neuerlichen „Shutdown“ - einem Herunterfahren öffentlicher Einrichtungen wegen Geldmangels. Bis 6.00 Uhr deutscher Zeit müssen beide Kammern des Kongresses dem Gesetz zustimmen. Im Senat aber widersetzt sich der Republikaner Rand Paul aus Kentucky schon seit Stunden einer Abstimmung. Paul stört sich vor allem daran, dass das Gesetz die Schuldenlast der USA erheblich vergrößern würde.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Mutmaßlich verschleppt
Dem Geschäftsmann Trinh Xuan Thanh wird zur Last gelegt, Schmiergeld angenommen zu haben.

Im zweiten Prozess gegen den mutmaßlich aus Deutschland entführten vietnamesischen Geschäftsmann Trinh Xuan Thanh fällt heute das Urteil.

mehr
Mehr aus Wirtschaft
Beilagen
MV-jobs.de

Die Jobsuchmaschine MV-jobs.de bietet über 19.000 Stellenangebote und Jobs in und um die Hansestadt Rostock. Ob Ausbildung, Arbeitsplätze für Fachkräfte, Quereinsteiger oder Führungsposition - der MV-Jobmarkt bietet Stellenanzeigen für alle Qualifikationen. mehr