Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Umwelthilfe erhebt neue Abgas-Vorwürfe gegen BMW
Extra Umwelthilfe erhebt neue Abgas-Vorwürfe gegen BMW
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:03 05.12.2017
Anzeige
München

Die Deutsche Umwelthilfe wirft BMW vor, Diesel-Abgase nicht ausreichend zu reinigen und unzulässige Abschalteinrichtungen einzusetzen. Konkret geht es um einen BMW 320d aus dem Jahr 2016, der nach Darstellung von DUH-Chef Jürgen Resch auf der Straße auch bei alltäglichem Fahrverhalten deutlich mehr gesundheitsschädliche Stickoxide ausstoßen soll als erlaubt. BMW wies die Vorwürfe zurück und verwies dabei auf Tests des Tüv Süd und des Kraftfahrtbundesamts.

dpa

Mehr zum Thema

Der enorm teure Dieselskandal zwang VW erst recht zum Sparen - dabei hatte der Autobauer ohnehin vor, profitabler zu werden. Wichtige erste Schritte sollen jetzt gemacht sein. Aber der Balanceakt aus Renditezielen und Milliardeninvestitionen ist nicht einfach.

30.11.2017

Das billigste SUV im Land geht in die zweite Runde. Der neue Dacia Duster bleibt sich zwar in vielen Tugenden treu. Doch wenn er im Januar kommt, können sich die Schnäppchenjäger auf ein bisschen Glanz und Gloria freuen - und auf etwas mehr Komfort.

01.12.2017

Die Deutsche Umwelthilfe will die Typzulassung eines von ihr getesteten BMW-Modells wegen angeblich zu hoher Abgaswerte überprüfen lassen.

05.12.2017
Anzeige