Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Untersuchungsausschuss: Neue Ungereimtheiten zu „Cum-Ex“-Aktiendeals
Extra Untersuchungsausschuss: Neue Ungereimtheiten zu „Cum-Ex“-Aktiendeals
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:13 08.09.2016
Anzeige
Berlin

Bei der Aufarbeitung früherer dubioser Aktiengeschäfte zulasten des deutschen Fiskus kommen weitere Ungereimtheiten ans Tageslicht. Ein zentraler Akteur dieser „Cum-Ex-Geschäfte“ soll in der Vergangenheit nach Angaben aus dem Bundestags-Untersuchungsausschuss für das Bundesfinanzministerium gearbeitet haben, 2008/09 als beurlaubter Mitarbeiter aber von Verbänden der Kreditwirtschaft bezahlt worden sein. Wie Teilnehmer am Rande der Ausschuss-Sitzung weiter mitteilten, soll er Briefentwürfe des Ministeriums mit Adressaten abgestimmt und dann verschickt haben.

dpa

Mehr zum Thema

Ende 2014 kippt Karlsruhe die Verschonungsregeln für Firmenerben bei der Erbschaftsteuer als zu weitgehend. Doch die bis Juli 2016 angemahnte Reform scheitert. Vor dem Vermittlungsverfahren bleiben alle Seiten hart. Fallen die Steuerprivilegien am Ende ganz?

21.09.2016

Die Commerzbank besetzt den nächsten Spitzenposten aus den eigenen Reihen. Nachfolger von Aufsichtsratschef Müller soll ein erst vor wenigen Monaten ausgeschiedener Vorstand werden. Geplant ist die Amtsübergabe für 2018.

08.09.2016

Die Anschlagsdrohung zweier Jugendlicher gegen ein Leipziger Hotel könnte für sie sehr teuer werden. Das Telefonat hatte einen aufwändigen Polizeieinsatz ausgelöst.

07.09.2016
Anzeige