Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra VW-Zulieferstreit: Sachsens Wirtschaftsminister will schnelle Lösung
Extra VW-Zulieferstreit: Sachsens Wirtschaftsminister will schnelle Lösung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:12 22.08.2016
Anzeige
Dresden

Sachsens Wirtschaftsminister Martin Dulig hat im Streit zwischen Volkswagen und zwei Zulieferern eine schnelle Lösung gefordert. „Es kann nicht sein, dass der Streit auf dem Rücken von Tausenden Beschäftigten ausgetragen wird“, sagte der SPD-Politiker. Er appellierte sowohl an VW als auch an die beiden sächsischen Zulieferer Car Trim und ES Automobilguss, sich möglichst rasch zu einigen. Sollte es keine Lösung geben, wollte Dulig mit seinem Amtskollegen Olaf Lies aus Niedersachsen bis zum Abend entscheiden, sich als politische Vermittler zur Verfügung zu stellen.

dpa

Mehr zum Thema

VW zofft sich mit einem Zulieferer. Worum es genau geht, ist unklar, die Episode wirft viele Fragen auf. Antworten gibt es kaum. Doch die Folgen sind schon jetzt riesig: Die Golf-Produktion am Stammwerk in Wolfsburg - das Herz des Autobauers - wird Tage stillstehen.

19.08.2016

VW hat im Streit mit zwei Zulieferern die Justiz bisher auf seiner Seite. Das Landgericht Braunschweig hat die beiden Lieferanten per einstweiliger Verfügung verdonnert, zu liefern. Jetzt könnte sogar der Gerichtsvollzieher anrücken.

20.08.2016

VW hat im Streit mit zwei Zulieferern die Justiz bisher auf seiner Seite. Das Landgericht Braunschweig hat die beiden Lieferanten per einstweiliger Verfügung verdonnert, zu liefern. Jetzt könnte sogar der Gerichtsvollzieher anrücken.

26.08.2016
Anzeige