Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra VW erhält Rückruf-Freigabe für weitere rund eine Million Fahrzeuge
Extra VW erhält Rückruf-Freigabe für weitere rund eine Million Fahrzeuge
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:22 22.06.2016
Anzeige
Wolfsburg

Der Diesel-Rückruf des VW-Konzerns kommt voran. Das Kraftfahrt-Bundesamt habe die Freigabe für europaweit rund eine Million zusätzliche Fahrzeuge erteilt, sagte VW-Konzernchef Matthias Müller bei der Hauptversammlung des Unternehmens. Damit hätten auf dem Heimatkontinent mittlerweile mehr als 3,7 Millionen Diesel grünes Licht für die Nachbesserungen. Wie zuvor geht es dabei zunächst nur um die 2,0 Liter großen Varianten des Skandalmotors EA189. Die kleineren Maschinen mit 1,2 und 1,6 Litern Hubraum sollen später im Jahr an die Reihe kommen.

dpa

Mehr zum Thema

Die Absatzlage beim VW-Konzern ist weiter höchst unterschiedlich, was einzelne Märkte und Marken betrifft. Bei der Hauptmarke sackten die Verkäufe im Mai immerhin nicht noch mehr ab. Für das Wachstum aber sorgen andere.

18.06.2016

Die Diesel-Krise hat den VW-Konzern auf den Kopf gestellt. Vor den Aktionären muss der Vorstand diesmal über Themen reden wie Schuld, Versäumnisse und falsche Ziele, nicht über Milliardengewinne und Rekorddividenden. Konzernboss Müller bittet um Treue statt Vertrauen.

22.06.2016

Die Autoindustrie mischt Elon Musk mit seinem Start-up Tesla bereits seit Jahren auf. Doch auch in den Strommarkt will der schillernde Tech-Unternehmer stärker vordringen. Dabei soll nun die Übernahme der Firma SolarCity helfen, bei der Musk ebenfalls großen Einfluss hat.

23.06.2016
Anzeige