Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra VW stellt 2015 wegen Abgas-Krise 16,4 Milliarden Euro zurück
Extra VW stellt 2015 wegen Abgas-Krise 16,4 Milliarden Euro zurück
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:12 22.04.2016
Anzeige
Wolfsburg

Der VW-Konzern stellt nach Informationen der Deutschen Presse-Agentur wegen des Abgas-Skandals in seiner Bilanz für 2015 rund 16,4 Milliarden Euro zurück. Damit steigt der Puffer für die bisher absehbaren Kosten der Diesel-Krise nach bereits erfolgten Rückstellungen im dritten Quartal noch einmal um fast 10 Milliarden Euro an, wie die dpa in der Nacht erfuhr.

dpa

Mehr zum Thema

Volkswagen kann in der Abgas-Affäre erst einmal durchatmen: US-Behörden, Sammelkläger und ein Richter haben Eckpfeilern einer Einigung zugestimmt. Wichtige Details sind aber weiter ungeklärt.

22.04.2016

Im März hatte VW im „Dieselgate“-Verfahren noch einen Aufschub erhalten. Doch nun läuft die verlängerte Frist des zuständigen Richters ab. Der Konzern muss konkrete Lösungsvorschläge liefern - sonst droht ihm der Mega-Rechtsstreit in den USA zu entgleiten.

21.04.2016

Volkswagen kann in der Abgas-Affäre erst einmal durchatmen: US-Behörden, Sammelkläger und ein Richter haben Eckpfeilern einer Einigung zugestimmt. Wichtige Details sind aber weiter ungeklärt.

21.04.2016
Anzeige