Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra VW und Porsche rufen Zehntausende SUV wegen Benzinlecks zurück
Extra VW und Porsche rufen Zehntausende SUV wegen Benzinlecks zurück
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:24 09.10.2017
Anzeige
Washington

Der deutsche Autobauer Volkswagen und seine Premium-Tochter Porsche rufen wegen Problemen mit Benzinpumpen in größerem Stil SUV auf dem US-Markt zurück. Risse am Kraftstofffilter könnten zu Feuergefahr infolge von Lecks führen, warnte die US-Verkehrsaufsicht NHTSA. Betroffen sind demzufolge knapp 74 000 VW Touareg und gut 50 000 Porsche Cayenne mit Modelljahrgängen von 2003 bis 2007. Sobald die nötigen Ersatzteile verfügbar sind, sollen die Reparaturen durchgeführt werden. Weitere rund 9000 Wagen umfasst der Rückruf in Kanada.

dpa

Mehr zum Thema

Für mehr Elektroautos muss laut einer Studie der Nachschub wichtiger Rohstoffe besser gesichert werden.

05.10.2017

Je älter ein Auto, desto anfälliger ist es. Was logisch klingt, bestätigt nun auch eine Analyse von Hauptuntersuchungen der ersten sechs Monate dieses Jahres. Häufigste Mängel wurden dabei bei der Elektrik und bei Umweltbelastungen festgestellt.

06.10.2017

Renault tritt aufs Gaspedal: Mit seinem neuen Strategieplan bis 2022 gibt Konzernchef Ghosn ambitionierte Wachstumsziele vor. Um sich im Umbruch der Automobilindustrie zu behaupten, setzen die Franzosen auf das Bündnis mit Nissan und Mitsubishi.

06.10.2017
Anzeige