Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra VW zieht Golf beim Rückruf vor - Investitionen in E-Autos und Umwelt
Extra VW zieht Golf beim Rückruf vor - Investitionen in E-Autos und Umwelt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:33 28.04.2016
Wolfsburg

Der stockende Diesel-Rückruf und die Milliardenkosten der Abgaskrise zwingen VW zum Umsteuern an mehreren Fronten. Angesichts massiver Probleme bei der Umrüstung des Passat holt der Konzern nun nach ersten Modellen des Pick-ups Amarok als nächstes den Golf in die Werkstätten. Das sagte VW-Chef Matthias Müller bei der Bilanzvorstellung mit Blick auf eine Freigabe durch das Kraftfahrt-Bundesamt. Im Unternehmen wächst zudem der Druck, trotz eines verschärften Sparkurses mehr Mittel in Zukunftsthemen wie Elektromobilität und Umweltschutz zu stecken.

dpa

Mehr zum Thema

Die Diesel-Affäre dürfte Volkswagen noch lange schwer belasten. Weil der Rückruf des Passat weiter stockt, kommt erst der Golf an die Reihe. Die Wolfsburger richten den Blick aber auch in die Zukunft - es geht um Wiedergutmachung und Investitionen.

29.04.2016

An den Millionengehältern bei VW gibt es reichlich Kritik - erst Recht mit Blick auf den Abgas-Skandal. Zumindest beim Ex-Chef gibt es Einbußen. Beim Rückruf der Dieselwagen dauern die Verzögerungen an.

05.05.2016

Volkswagens Ex-Chef Martin Winterkorn muss wegen der Abgaskrise finanziell deutlich Federn lassen.

28.04.2016