Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 5 ° wolkig

Navigation:
Verkauf von Hunsrück-Flughafen Hahn droht zu platzen

Mainz Verkauf von Hunsrück-Flughafen Hahn droht zu platzen

Der Verkauf des Flughafens Hahn droht zu platzen: Der vom Land ausgewählte Käufer, das chinesische Unternehmen SYT, geriet mit einer vereinbarten Teilzahlung in ...

Mainz. Der Verkauf des Flughafens Hahn droht zu platzen: Der vom Land ausgewählte Käufer, das chinesische Unternehmen SYT, geriet mit einer vereinbarten Teilzahlung in Verzug und ließ auch eine Frist für die Vorlage von Belegen verstreichen, wie Innenminister Roger Lewentz mitteilte. Die CDU-Opposition legte der Regierung von Ministerpräsidentin Malu Dreyer personelle Konsequenzen nahe. Die Unionsfraktion beantragte zudem eine Sondersitzung des Parlaments zum „Scheitern des Hahn-Verkaufs“.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Kuala Lumpur

Vor der Küste Tansanias ist womöglich ein größeres Trümmerteil des seit mehr als zwei Jahren verschollenen Flugzeugs von Flug MH370 gefunden worden.

mehr
Mehr aus Wirtschaft
MV-jobs.de

Die Jobsuchmaschine MV-jobs.de bietet über 19.000 Stellenangebote und Jobs in und um die Hansestadt Rostock. Ob Ausbildung, Arbeitsplätze für Fachkräfte, Quereinsteiger oder Führungsposition - der MV-Jobmarkt bietet Stellenanzeigen für alle Qualifikationen. mehr