Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 3 ° stark bewölkt

Navigation:
Verkehrsminister für flächendeckende Videoüberwachung in Bus und Bahn

Heringsdorf Verkehrsminister für flächendeckende Videoüberwachung in Bus und Bahn

Heringsdorf (dpa) Die Länderverkehrsminister haben sich für eine flächendeckende Videoüberwachung in Bussen und Bahnen ausgesprochen. Das geht aus dem Beschluss hervor, der der dpa vorliegt.

Heringsdorf. Heringsdorf (dpa) Die Länderverkehrsminister haben sich für eine flächendeckende Videoüberwachung in Bussen und Bahnen ausgesprochen. Das geht aus dem Beschluss hervor, der der dpa vorliegt. Damit solle das Sicherheitsgefühl der Fahrgäste erhöht werden. Allerdings müssten dazu Datenschutzvorgaben geändert werden. Die Opposition im Bundestag übte bereits Kritik. Eine flächendeckende Videoüberwachung in Zügen und Bussen wäre der Einstieg in die Totalüberwachung des öffentlichen Raumes, hieß es aus der Linksfraktion.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Heringsdorf/Berlin

Der Bund soll die bestehende Ausnahme von der Lkw-Maut für Fernbusse aufheben, fordern die Landes-Verkehrsminister. Aus der Branche kommt heftige Kritik.

mehr
Mehr aus Wirtschaft
MV-jobs.de

Die Jobsuchmaschine MV-jobs.de bietet über 19.000 Stellenangebote und Jobs in und um die Hansestadt Rostock. Ob Ausbildung, Arbeitsplätze für Fachkräfte, Quereinsteiger oder Führungsposition - der MV-Jobmarkt bietet Stellenanzeigen für alle Qualifikationen. mehr