Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Verkehrsminister plant Finanzspritze für die Bahn
Extra Verkehrsminister plant Finanzspritze für die Bahn
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:22 21.09.2016
Anzeige
Berlin

Die hoch verschuldete Deutsche Bahn soll vom Bund eine Finanzspritze von zusätzlich 2,4 Milliarden Euro erhalten. Ein Sprecher des Verkehrsministeriums bestätigte eine entsprechende Meldung der „Süddeutschen“. Demnach ist geplant, ab 2017 die Dividende zu senken, die der Konzern dem Bund jährlich überweist. Das soll den Konzern in den nächsten vier Jahren um 1,4 Milliarden Euro entlasten. Zusätzlich solle die Bahn spätestens im nächsten Jahr eine Milliarde Euro erhalten, um ihr Eigenkapital aufzustocken.

dpa

Mehr zum Thema

„Historischer Tag“ ist ein Begriff, der bei der Grundsteinlegung für Stuttgart 21 häufig bemüht wird. Befürworter sehen die Feier als Zeichen, dass das Projekt endgültig unumkehrbar ist. Die Gegner wittern immer noch eine Chance für ein alternatives Konzept.

18.09.2016
Wirtschaft Pfefferspray und Alarmgeräte - Bahn rüstet sich gegen Gewalttäter

Auf Bahnhöfen und in Zügen rasten immer häufiger Menschen aus. Meistens sind Sicherheitskräfte, Kontrolleure und Zugbegleiter der Bahn die Opfer. Die Verantwortlichen sind alarmiert.

17.09.2016

Im Fernbusmarkt dominiert künftig Marktführer Flixbus noch mehr. Denn nun verabschiedet sich auch die Deutsche Bahn zum größten Teil aus dem Geschäft. Der Grund sind anhaltend rote Zahlen.

19.09.2016
Anzeige