Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Vor Metall-Tarifrunde: NRW-Arbeitgeberchef warnt vor „Kampfgehabe“
Extra Vor Metall-Tarifrunde: NRW-Arbeitgeberchef warnt vor „Kampfgehabe“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:12 12.05.2016
Anzeige
Köln

Vor der möglicherweise entscheidenden Gesprächsrunde im Tarifkonflikt der Metall- und Elektroindustrie hat der Verhandlungsführer der NRW-Arbeitgeber, Arndt Kirchhoff, vor einer Belastung der Atmosphäre durch die anhaltenden Warnstreiks gewarnt. „Die IG Metall muss sich überlegen, ob es klug ist, selbst im Vorfeld einer ganz entscheidenden Verhandlung noch zusätzlich Öl ins Feuer zu gießen“, sagte Kirchhoff der dpa. „Ein solches Kampfgehabe kann schnell kontraproduktiv wirken“. Auch der IG-Metall-Bezirksleiter und Verhandlungsführer Knut Giesler hatte vor zu hohen Erwartungen gewarnt.

dpa

Mehr zum Thema

Nach massiven Warnstreiks im Metalltarifstreit startet ein erster Einigungsversuch am Montag in Nordrhein-Westfalen. Zwar wollen beide Seiten eine Einigung bis Pfingsten. Für einen ganz schnellen Kompromiss liegen beide Seiten aber noch zu weit auseinander.

08.05.2016

Nach massiven Warnstreiks im Metalltarifstreit startet ein erster Einigungsversuch am Montag in Nordrhein-Westfalen. Zwar wollen beide Seiten eine Einigung bis Pfingsten. Für einen ganz schnellen Kompromiss liegen beide Seiten aber noch zu weit auseinander.

09.05.2016

Im Metalltarifstreit startet ein neuer Einigungsversuch in Nordrhein-Westfalen. Heute treffen sich Arbeitgeber und IG Metall in Neuss - bundesweit zum ersten Mal, ...

09.05.2016
Anzeige