Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Warnstreiks in der Metallindustrie - Tarifkonflikt weitet sich aus
Extra Warnstreiks in der Metallindustrie - Tarifkonflikt weitet sich aus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:30 28.04.2016
Berlin

Im Tarifkonflikt der Metall- und Elektroindustrie stehen die Zeichen auf Konfrontation. Nach einer erfolglosen dritten Tarifrunde kündigte die IG Metall mit dem Ende der Friedenspflicht um Mitternacht bundesweit massive Warnstreiks an. „Offensichtlich sind die Arbeitgeber in dieser Tarifrunde auf Krawall gebürstet“, sagte Gewerkschaftschef Jörg Hoffmann in Frankfurt. Auf die Verweigerung konstruktiver Verhandlungen werde die Gewerkschaft mit Warnstreiks reagieren. Bundesweit wurden in mehreren 100 Betrieben Beschäftigte aufgerufen, morgen ihre Arbeit vorübergehend niederzulegen.

dpa

Mehr zum Thema

Die Tarifverhandlungen in der Metall- und Elektroindustrie gehen in einigen Tagen in die nächste Runde. Kurz darauf läuft die Friedenspflicht aus, und Warnstreiks wären möglich. Die könnten diesmal allerdings länger ausfallen als gewohnt.

25.04.2016

Schon 2015 haben Streiks der Lufthansa und ihren Passagieren zugesetzt. Nun sind Arbeitsniederlungen für Mittwoch angekündigt - mit erneut erheblichen Auswirkungen im innerdeutschen und internationalen Flugverkehr.

26.04.2016

An vielen Flughäfen geht zeitweise gar nichts, und wenn doch, dann nur ganz langsam. Die Warnstreiks im öffentlichen Dienst machen sich auch in anderen Bereichen bemerkbar. Nach diesem Vorgeschmack auf einen größeren Arbeitskampf geht es nun in die nächste Tarifrunde.

28.04.2016