Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 5 ° Regen

Navigation:
„Wirtschaftsweise“ für Rente mit 71 - Heftige Kritik

Berlin „Wirtschaftsweise“ für Rente mit 71 - Heftige Kritik

Mit der Forderung nach einer Rente mit 71 haben die „Wirtschaftsweisen“ die Debatte um die geplante Rentenreform angeheizt.

Berlin. Mit der Forderung nach einer Rente mit 71 haben die „Wirtschaftsweisen“ die Debatte um die geplante Rentenreform angeheizt. In ihrem heute in Berlin vorgestellten Jahresgutachten plädieren sie für eine Koppelung des Rentenalters an die steigende Lebenserwartung. „Dies würde bis zum Jahr 2080 bei einer Lebenserwartung von 88 Jahren für Männer und 91 Jahren für Frauen zu einem gesetzlichen Renteneintrittsalter von 71 Jahren führen.“ Bei Sozialministerin Andrea Nahles stießen sie auf Widerspruch.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Kritik in den eigenen Reihen

Wie gerecht wird die Rentenreform der großen Koalition ausfallen? Junge Menschen sorgen sich, dass alles auf ihre Kosten geht. Die Kanzlerin soll Wünsche der CSU nach mehr Mütterrente abwehren.

mehr
Mehr aus Wirtschaft
MV-jobs.de

Die Jobsuchmaschine MV-jobs.de bietet über 19.000 Stellenangebote und Jobs in und um die Hansestadt Rostock. Ob Ausbildung, Arbeitsplätze für Fachkräfte, Quereinsteiger oder Führungsposition - der MV-Jobmarkt bietet Stellenanzeigen für alle Qualifikationen. mehr