Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Zahlreiche Tuifly-Flüge gestrichen oder verspätet
Extra Zahlreiche Tuifly-Flüge gestrichen oder verspätet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:02 03.10.2016
Anzeige
Berlin

Zahlreiche Flüge des Ferienfliegers Tuifly sind heute gestrichen worden oder erst mit Verspätung gestartet. Auch Flüge des Tuifly-Partners Air Berlin waren betroffen. Es sei vereinzelt zu Beeinträchtigungen im Flugbetrieb gekommen, so ein Tuifly-Sprecher. Grund seien Crewengpässe. Es seien verschiedene Maßnahmen ergriffen worden, um die Passagiere an ihre Reiseziele zu bringen. Der „Tagesspiegel“ berichtete, der Grund für die Ausfälle seien Krankmeldungen von Mitarbeitern. Der Umbau der hoch verschuldeten Air Berlin bringt auch bei der Tuifly Veränderungen mit sich.

dpa

Mehr zum Thema

Die zweitgrößte deutsche Airline will ihre Dauerkrise mit einer Radikalkur beenden. Standorte werden geschlossen, der Fokus wird auf Geschäftsreisen gelegt. Viele Mitarbeiter müssen zittern.

30.09.2016

Air Berlin steht vor dem größten Umbau der Unternehmensgeschichte. Nun hat die angeschlagene Fluggesellschaft sich mit Verdi über die Arbeitsbedingungen der Kabinen-Beschäftigten verständigt. Damit sind aber noch nicht alle Tarifkonflikte bei der Airline gelöst.

03.10.2016

Im Zuge des Air-Berlin-Umbaus entsteht ein neuer Anbieter für Urlaubsflüge. Tuifly-Mitarbeiter reagieren verunsichert - viele meldeten sich krank und wirbeln erneut die Flugpläne durcheinander. Andere protestierten spontan vor der Tuifly-Zentrale.

06.10.2016
Anzeige