Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Bad Doberan
Nördlich des Münsters steht der reich verzierte Kapellenbau.Das Beinhaus diente zur Aufbewahrung von Skelettresten. Das Münster gehört zu den wichtigsten hochgotischen Backsteinbauten im Ostseeraum. Das neogotische Gymnasium Friderico Francisceum wurde 1887-1889 errichtet. Der zweigeschossige Weiße Pavillon wurde ursprünglich als Musikpavillon von Carl Theodor Severin errichtet. Das Kornhaus ist Teil des Zisterzienserklosters und eines der ältesten Gebäude seiner Art im Norden Deutschlands. Die Burg Hohenzollern in Heiligendamm: Der Ort wird auch die „Weiße Stadt am Meer“ genannt. Die Kröpeliner Mühle zählt zu den Galerieholländermühlen. Der Bau der Mühle begann 1904.
Die Kita „Waldgeister“ in Nienhagen: Mit einem Anbau soll jetzt vor allem mehr Platz für den Krippenbereich geschaffen werden.
Nienhagen

Vor allem der Krippenbereich in der Nienhäger Kita ist zu klein. 15 neue Plätze sind möglich.

mehr
  • Mehr Platz für kleine „Waldgeister“
  • Neubukower Narren feiern mit „Feuer und Eis“
  • Zweiter Versuch: „SeaBorn“-Termin stehtKostenpflichtiger Inhalt
  • Mehr Platz für kleine „Waldgeister“Kostenpflichtiger Inhalt
  • Selbst der Löwe verträgt die KälteKostenpflichtiger Inhalt
GUTEN TAG LIEBE LESER

Also ehrlich – als ausgemachter Faschings-Freund bin ich nun wirklich nicht bekannt.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Rostock
Der Sperrmüllhaufen vor einem Mehrfamilienhaus brannte.

Unbekannte haben am Sonntagmorgen einen Sperrmüllhaufen angezündet / 19-Jährige leicht verletzt

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Stadtmitte

Das Tier ist über Nacht im Hafenbecken festgefroren

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Satow/Neubukow
Atemberaubend: Die Tanzgruppe des SKV begeisterte mit einer großartigen, punktgenauen Choreografie.

In Satow und Neubukow begeisterten die Karnevalisten mit tollen Shows und viel Liebe zum Detail

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Brinckmansdorf

Vorplatz und Denkmal am Weißen Kreuz sollen endlich saniert werden, fordert der Ortsbeirat in einem Antrag

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Rostock

Da war mehr drin! Die Volleyballer des SV Warnemünde mussten sich am Sonnabend im Kellerduell der 2.Volleyball-Bundesliga Nord mit 2:3 (23:25, 25:18, 18:25, 25:19, ...

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Rostock

Eishockey-Oberligist gewinnt gegen Braunlage mit 5:3

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
OZ-Sportbuzzer

TSV verliert erstes Nachholspiel in der Landesklasse III.

mehr
OZ-Sportbuzzer

Landesliga-Team verliert mit 1:4 gegen Verbandsligisten.

mehr
OZ-Sportbuzzer

Oberligist bezwingt den RFC durch zwei späte Tore / Beim Außenseiter fliegen Jörg Hahnel und Christian Rosenkranz mit der Roten Karte vom Platz.

mehr
Bad Doberan/Kühlungsborn

Doberaner FC feiert dritten Sieg im dritten Test / Lokalrivale FSV Kühlungsborn unterliegt dem Verbandsligisten SV Pastow knapp mit 0:1

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Rostock

Rostocker verlieren im Viertelfinale gegen Schwerin mit 0:2

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Verlagshaus Bad Doberan

Service-Center:
Am Markt 2
18209 Bad Doberan

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
10.00 bis 17.00 Uhr

Redaktion:
Alexandrinenplatz 1 a
18209 Bad Doberan

Leiterin Lokalredaktion: Anja Levien
Telefon: 0 38 203 / 55 300
E-Mail: bad-doberan@ostsee-zeitung.de

Beilagen
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.
Rostock
Der Bus kommt nach Anruf – und dennoch soll Theresa Wilken (25) nie länger als zehn Minuten auf den Nahverkehr in Rostock warten müssen. So stellt sich die Straßenbahn AG die Zukunft an der Warnow vor (Symbolbild).

Die Rostocker Straßenbahn AG will sieben Millionen Fahrgäste pro Jahr zusätzlich in Busse und Bahnen locken. Mittel zum Zweck: Der städtische Verkehrsbetrieb setzt auf fairere Tarife, Hightech-Fahrzeuge und kürzere Wartezeiten an den Haltestellen.

mehr
Wismar
Diese Variante wird vom Land favorisiert. Sie folgt der Rostocker Straße und verläuft dicht an der vorhandenen Wohnbebauung. Die Stadt möchte eine Brücke, die südlich der jetzigen Hochbrücke verläuft.

Die Hansestadt Wismar will die Vorzugsvariante des Landes ablehnen. Das muss aber erst noch von der Bürgerschaft entschieden werden.

mehr