Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 0 ° Schneefall

Navigation:
51 Azubis lernen derzeit bei Rostocker Stadtwerken

Stadtmitte 51 Azubis lernen derzeit bei Rostocker Stadtwerken

Seit 20 Jahren bildet das Unternehmen aus und stockt so die Belegschaft mit eigenem Nachwuchs auf.

Voriger Artikel
„Steinbeck“: Die ersten Häuser stehen
Nächster Artikel
Voll im Trend: Energie selbst erzeugen

Ausbildungsstart bei den Rostocker Stadtwerken: 15 junge Leute freuen sich auf die Ausbildung in verschiedenen Berufen.

Quelle: Joachim Kloock

Stadtmitte. Der nunmehr 20. Jahrgang beginnt dieser Tage seine Ausbildung bei den Stadtwerken Rostock. „Lehrjahre sind keine Herrenjahre!“ — mit diesem Goethezitat begrüßte Ute Römer, Mitglied des Vorstandes der Stadtwerke, die 15 neuen Auszubildenden auf einer Eröffnungsveranstaltung. Zwei Bürokauffrauen, vier Industriekaufleute, drei Anlagenmechaniker für Versorgungstechnik, zwei Elektroniker und ein Mechatroniker starten ins neue Lehrjahr. Außerdem haben drei Dual-Studenten für Betriebswirtschaft, Wirtschaftsinformatik und Elektrotechnik die Ausbildung aufgenommen.

Zusätzlich wurde zum 1. August ein Elektroniker aus einer insolventen Firma in die Ausbildung übernommen und geht jetzt in das zweite Ausbildungsjahr. Damit befinden sich nun 51 junge Mitarbeiter in der Ausbildung bei den Stadtwerken. Das Unternehmen erhielt bereits zum sechsten Mal die Auszeichnung „Top-Ausbildungsbetrieb“ durch die Industrie- und Handelskammer.

Vier Jahre nach Gründung des Unternehmens 1990 begannen die Stadtwerke mit der Berufsausbildung. Seit dem Ausbildungsstart erhielten bislang 215 Lehrlinge in acht verschiedenen Ausbildungsberufen einen anerkannten Berufsabschluss. Derzeit haben 97 erfolgreiche Absolventen eine Festanstellung im Rostocker Unternehmen, das sind etwa 14 Prozent der Belegschaft. Weitere zehn Jungfacharbeiter sind zurzeit befristet eingestellt.

Im zurückliegenden Ausbildungsjahr 2013/2014 erhielten im Unternehmen 49 Jugendliche eine Erstausbildung — 24 in technischen, 18 in kaufmännischen und vier in gastronomischen Berufen, drei junge Leute starteten ins Dual-Studium. Von diesen Azubis schlossen bisher 14 ihre Ausbildung erfolgreich ab, einer von ihnen sogar vorfristig aufgrund sehr guter Leistungen.

 



OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Bad Doberan
Verlagshaus Bad Doberan

Service-Center:
Am Markt 2
18209 Bad Doberan

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
10.00 bis 17.00 Uhr

Redaktion:
Alexandrinenplatz 1 a
18209 Bad Doberan

Leiterin Lokalredaktion: Anja Levien
Telefon: 0 38 203 / 55 300
E-Mail: bad-doberan@ostsee-zeitung.de

Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.