Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Bad Doberan 51 Azubis lernen derzeit bei Rostocker Stadtwerken
Mecklenburg Bad Doberan 51 Azubis lernen derzeit bei Rostocker Stadtwerken
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
01:55 25.08.2014
Ausbildungsstart bei den Rostocker Stadtwerken: 15 junge Leute freuen sich auf die Ausbildung in verschiedenen Berufen. Quelle: Joachim Kloock

Der nunmehr 20. Jahrgang beginnt dieser Tage seine Ausbildung bei den Stadtwerken Rostock. „Lehrjahre sind keine Herrenjahre!“ — mit diesem Goethezitat begrüßte Ute Römer, Mitglied des Vorstandes der Stadtwerke, die 15 neuen Auszubildenden auf einer Eröffnungsveranstaltung. Zwei Bürokauffrauen, vier Industriekaufleute, drei Anlagenmechaniker für Versorgungstechnik, zwei Elektroniker und ein Mechatroniker starten ins neue Lehrjahr. Außerdem haben drei Dual-Studenten für Betriebswirtschaft, Wirtschaftsinformatik und Elektrotechnik die Ausbildung aufgenommen.

Zusätzlich wurde zum 1. August ein Elektroniker aus einer insolventen Firma in die Ausbildung übernommen und geht jetzt in das zweite Ausbildungsjahr. Damit befinden sich nun 51 junge Mitarbeiter in der Ausbildung bei den Stadtwerken. Das Unternehmen erhielt bereits zum sechsten Mal die Auszeichnung „Top-Ausbildungsbetrieb“ durch die Industrie- und Handelskammer.

Vier Jahre nach Gründung des Unternehmens 1990 begannen die Stadtwerke mit der Berufsausbildung. Seit dem Ausbildungsstart erhielten bislang 215 Lehrlinge in acht verschiedenen Ausbildungsberufen einen anerkannten Berufsabschluss. Derzeit haben 97 erfolgreiche Absolventen eine Festanstellung im Rostocker Unternehmen, das sind etwa 14 Prozent der Belegschaft. Weitere zehn Jungfacharbeiter sind zurzeit befristet eingestellt.

Im zurückliegenden Ausbildungsjahr 2013/2014 erhielten im Unternehmen 49 Jugendliche eine Erstausbildung — 24 in technischen, 18 in kaufmännischen und vier in gastronomischen Berufen, drei junge Leute starteten ins Dual-Studium. Von diesen Azubis schlossen bisher 14 ihre Ausbildung erfolgreich ab, einer von ihnen sogar vorfristig aufgrund sehr guter Leistungen.



OZ

Täglich holen sich Jung und Alt aus Bad Doberan und Umgebung 500 sogenannte Medieneinheiten aus der Bibliothek. Viele Schüler bessern hier ihr Wissen für den Unterricht auf.

04.06.2018

Zwei Mitarbeiter des Forstamtes untersuchen in diesen Tagen den Wald auf seinen Gesundheitszustand. Die Inventurergebnisse bilden dann die Grundlage für den Waldzustandsbericht.

04.06.2018

Aus eigener Initiative wird die Stadtvertretung keinen Beschluss über die Schließung der Goethe-Schule fassen, stellte Reriks Bürgermeister Wolfgang Gulbis jetzt unmissverständlich klar.

04.06.2018
Anzeige