Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Bad Doberan Admannshagen-Bargeshagen kann weiter wachsen
Mecklenburg Bad Doberan Admannshagen-Bargeshagen kann weiter wachsen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:01 12.12.2017
Bargeshagen

Die Gemeinde Admannshagen-Bargeshagen kann weiter wachsen. „Wir können jetzt verbindlich bis zum Jahr 2025 mit zusätzlichen 47 Wohneinheiten planen“, erklärt Bürgermeister Eduardo Catalan. Die Gemeindevertretung schuf dafür in ihrer zurückliegenden Sitzung eine wichtige rechtliche Voraussetzung und stimmte einmütig dem zwischen der Hansestadt Rostock mit den Umlandgemeinden ausgehandelten Kompromiss über die Fortschreibung der Raum-Umlandvereinbarung zu. Sie regelt, in welchem Umfang die Gemeinden rund um Rostock neuen Wohnraum schaffen können – vom Eigenheim bis zu Wohnungen in Mehrfamilienhäusern. Gebaut werden soll vor allem im Ortsteil Rabenhost und in Bargeshagen. „Wir hätten uns zwar auch mehr vorstellen können. Aber diese Vereinbarung ist ein Kompromiss, mit dem wir alle leben können“, so Catalan.

Eduardo Catalan,

Bürgermeister von

Admannshagen-

Bargeshagen

FOTO: Lennart Plottke

Die Gemeindevertretung beschäftigte sich auch mit dem Radweg-Bau in der Tannenstraße Richtung Dorf Lichtenhagen. Dort soll eine rund 250 Meter lange Lücke im vorhandenen Radwegenetz geschlossen werden. „Die Planungen laufen, und wir werden einen Förderantrag stellen“, erläutert der Bürgermeister. 2018 soll das Vorhaben in jedem Fall in Angriff genommen werden, wenn möglich sogar abgeschlossen werden. Der Lückenschluss im Radwegenetz ist nicht das einzige größere Vorhaben der Gemeinde für 2018. In Admannshagen soll ein modernes zweistöckiges Mehrgenerationenhaus entstehen, in dem der Jugendclub und der Seniorentreff unter einem Dach neue Domizile erhalten werden. „Knapp 576000 Euro werden investiert – die Landesregierung in Schwerin unterstützt das neue Mehrgenerationenhaus mit einer Zuwendung in Höhe von 432000 Euro. „Eine Förderung von 75 Prozent – das ist schon enorm“, meint Catalan.

Ein weiteres Vorhaben ist der Aus- und Umbau des alten Bauernhauses vor der Kulturscheune in Bargeshagen zum Sportlerheim. Auf rund 700000 Euro beziffert der Bürgermeister die große Investition.

Die Fördermittel seien in Schwerin beantragt.

Lutz Werner

Mehr zum Thema

Werner Buchholz, Professor für Pommersche Geschichte an der Universität Greifswald, spricht im Interview über die Streichungen aus Arndt-Texten im Sozialismus. Entscheidet der Senat noch im Dezember über die Ablegung des Namens Ernst Moritz Arndt?

07.12.2017

Nach der Anerkennung Jerusalems als Israels Hauptstadt durch die USA fluchen die Palästinenser - die Israelis zeigen Genugtuung. Die Heilige Stadt war immer schon der sensibelste Punkt im Streit zwischen beiden Völkern.

07.12.2017

Stundenlange hitzige Debatten, eine nervöse Parteiführung, die SPD vor der Zerreißprobe. Am Ende unterliegen die „GroKo“-Gegner - vorerst. Schulz bekommt grünes Licht für Gespräche mit der Union. Er selbst schrumpft von 100 auf knapp 82 Prozent.

07.12.2017

Forstleute wollen den Bestand an Laubbäumen erhöhen und den Wald widerstandsfähiger machen

10.03.2018
Bad Doberan Serie Teil 5: Die Regionale Schule am Kamp in Bad Doberan - In der Freizeit für jeden was dabei

Berufsorientierung findet von der 5. bis 10. Klasse statt / Schüler loben Angebote und Ausstattung

07.02.2018
Bad Doberan Schulnavigator Teil 4: Regionale Schule mit Grundschule „Buchenberg“ Bad Doberan - Schüler da abholen, wo sie sind

In dieser Einrichtung ist jeder zweite Sechstklässler fit für das Gymnasium

02.02.2018
Anzeige