Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Bad Doberan Alten- und Pflegeheim für 57 neue Bewohner
Mecklenburg Bad Doberan Alten- und Pflegeheim für 57 neue Bewohner
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:36 31.01.2018
Großzügiger Eingangsbereich, Rundbögen, Balkone – so präsentiert sich die Fassade des Alten- und Pflegeheims. Quelle: Nemetschek Ag
Kühlungsborn

In der Hermannstraße im Ortsteil West des Ostseebades Kühlungsborn (Landkreis Rostock) haben die Bauarbeiten für ein neues Pflegeheim begonnen. Rechtsanwalt Roland Hoinka, ein privater Bauherr aus Hamburg, investiert in das Vorhaben rund 5,5 Millionen Euro. Betrieben wird das Haus voraussichtlich ab Frühjahr 2019 durch den Regionalverband der Arbeiterwohlfahrt Bad Doberan.

Das Grundstück daneben, eine Ferienwohnanlage, gehört drei Eigentümern - darunter Hoinka. Dort wird eine Baulücke geschlossen. Es entstehen fünf neue Ferien-Apartments mit einer Rezeption für die gesamte Anlage. Das wird rund 800 000 Euro kosten. Beide Vorhaben orientieren sich am historischen Stil der Bäderarchitektur.

Werner Lutz

Mehr zum Thema

Eigentümer-Gesellschaft aus Hildesheim lässt Gelände im Gebiet Am Poppelberg beräumen

27.01.2018

Finanzausschuss genehmigt Investitions-Nachschlag – hat dabei aber Bauchschmerzen

27.01.2018
Leserbriefe 1400 Unterschriften gegen Erlebnisdorf im Ostseebad - Lasst den Zirkus da, wo er schon immer war!

Jens Abram aus Sebnitz

27.01.2018

Der 18-Jährige hat sich dem Verbandsligisten angeschlossen.

30.01.2018

Anders als in den Vorjahren kann Kirch Mulsow (Landkreis Rostock) 2018 keinen ausgeglichenen Haushalt vorweisen. Dafür gibt es mehrere Gründe. Stillstand soll in der Gemeinde dennoch nicht herrschen.

31.01.2018

Zunächst sollen Leitungen ausgetauscht und umverlegt werden. Danach beginnen die eigentlichen Pflasterarbeiten. Straße bis Ende März gesperrt.

28.02.2018