Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Bad Doberan Landkreis: Mehr Einwohner, mehr Arbeitsplätze
Mecklenburg Bad Doberan Landkreis: Mehr Einwohner, mehr Arbeitsplätze
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:29 30.10.2018
Die Zahl der sozialversicherungspflichtigen Arbeitsplätze im Landkreis Rostock ist auf rund 67 000 gestiegen. Quelle: dpa
Bad Doberan

Die Arbeitslosenquote im Landkreis Rostock ist auf ein Rekordtief von 5,4 Prozent gesunken. Gleichzeitig ist die Zahl der sozialversicherungspflichtigen Arbeitsplätze auf rund 67 000 gestiegen. „In zwei Jahren sind 2337 neue Stellen hinzugekommen“, sagt Landrat Sebastian Constien (SPD). „Das ist eine sehr erfreuliche Entwicklung und kommt den Menschen in den Städten und Gemeinden zu Gute.“ Um das Wachstum in der gesamten Region Rostock zu stärken, müssten Hansestadt und Landkreis enger zusammenarbeiten, so Constien: „Wir wollen den Wohnungsbau forcieren, damit Familien ein Zuhause finden oder bauen können.“ Aktuell leben im Kreis 214 635 Menschen – ein Zuwachs gegenüber dem Vorjahr. Darüber hinaus werde an der Nahverkehrsplanung gearbeitet, um Alternativen zur Autofahrt für den Arbeitsweg anzubieten.

Die Kreisentwicklung bezeichnet Constien als Gemeinschaftsaufgabe des Landkreises und der Kommunen. Investitionen in Kita, Schulen, Horte, Straßen und attraktive Kommunen und Gewerbegebiete seien gemeinsam anzugehen und die notwendige Finanzausstattung durch das Land einzufordern: „Der Breitbandausbau, das rund 250 Millionen Euro schwere Investitionsprojekt, beginnt in Kürze in den ersten drei Ausbaugebieten – das ist ein besonders wichtiger Standortfaktor.“ Ein Termin für den ersten Spatenstich werde noch gesucht.

„Wir sind als Kreisverwaltung verpflichtet, ebenso leistungsfähig für die Region zu sein“, erklärt der Landrat. „Zügige Bearbeitung braucht eine entsprechende personelle Ausstattung.“ In diesem Jahr hätten 20 junge Leute eine Ausbildung beim Landkreis aufgenommen: „2108 wurden bereits rund 100 Stellen ausgeschrieben.“ Um die Leistungsfähigkeit der Verwaltung weiter zu steigern, werde die Arbeit zunehmend digitalisiert, so Constien: „Das soll die Dienstleistungen für die Menschen in der Region effizienter und online leichter erreichbar machen.“

Lennart Plottke

An gleich drei Standorten sollen in der Gemeinde neue Häuser und Wohnungen entstehen. Auch die Dorfmitte in Hohen Luckow soll attraktiver werden.

30.10.2018

Im Mai 2019 werden in Mecklenburg neue Stadt- und Gemeindevertretungen gewählt. Vor allem im ländlichen Raum sind die Parteien noch auf der Suche nach Ehrenamtlern, die sich engagieren wollen.

01.11.2018

Die OZ gibt einen kleinen Überblick über die weltlichen und religiösen Veranstaltungen im Land am 31. Oktober.

29.10.2018