Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Bad Doberan Auffangparkplatz – es funktioniert
Mecklenburg Bad Doberan Auffangparkplatz – es funktioniert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 06.02.2018

Ein bisschen habe ich doch darüber gestaunt, wie gut der Auffangparkplatz am Ortseingang von Rerik – am Haff, an der Straße nach Neubukow – gestern Vormittag gefüllt war. Ich war dort mit zwei Ingenieuren vom Wasser- und Bodenverband verabredet, kam ein wenig überpünktlich und hatte so ein paar Minuten Zeit, das Geschehen zu beobachten. Ganz in der Nähe ist der große Kur- und Erholungsbereich der Awo-Sano. Dort standen offenbar – die Kennzeichen aus der Region wiesen darauf hin – viele Autos der Mitarbeiter. Und auch Autos von Urlaubern oder Tagesgästen. In diesem Fall scheint das Konzept „Auffangparkplatz“ zur Entlastung des Ortes ganz gut zu funktionieren. Mir fiel das deshalb auf, weil im benachbarten, größeren Kühlungsborn über Auffangparkplätze an den Ortsrändern im Osten und Westen bisher nur geredet wird. An der Umgehungsstraße am südlichen Rand von Kühlungsborn wurde ein kleiner Anfang gemacht. Der große Wurf ist es noch nicht. Was ich gestern in Rerik beobachtet habe: Solche Auffangparkplätze sind dann erfolgreich, wenn nach dem Parken das Ziel mit zumutbarem Aufwand zu Fuß oder per Shuttle erreichbar ist. Sonst bleiben sie Niemandsland.

OZ

Die Kanufreunde Rostocker Greif laden interessierte Kinder im Alter von sieben bis zwölf Jahren in der zweiten Winterferienwoche zu einem Schnuppertraining ein. Los geht’s am 12.

06.02.2018

Zweite Förderphase des Projekts „Babi+“ beginnt / Fokus auf Vernetzung

06.02.2018

Der Landkreis Rostock soll mit schnellem Internet ausgestattet werden. Doch wann die Bauarbeiten starten, steht noch nicht fest.

06.02.2018
Anzeige