Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Bad Doberan Aufschlag TCK: Tennisspieler starten in die Saison
Mecklenburg Bad Doberan Aufschlag TCK: Tennisspieler starten in die Saison
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:13 04.05.2018
Aufschlagtraining: 55 Kinder und Jugendliche trainieren beim TC Kühlungsborn. Quelle: Foto: Sybille Fink

Peter Fink ist wieder to Hus. Nach zweijährigem Gastspiel beim Suchsdorfer SV schlägt der 34-Jährige wieder für seinen Heimatklub TC Kühlungsborn auf. Die Rückkehr des Spitzenspielers nährt die Hoffnungen auf den ersten Titelgewinn seit fünf Jahren. „Vielleicht können wir es ja noch mal schaffen, alle zu ärgern“, hofft Fink.

Wir haben

Punktspiel und es treffen sich sechs Freunde.Peter Fink (34)

TCK-Spitzenspieler

Die Weichen werden bereits zum Auftakt der Tennis-Oberliga gestellt. Der TCK empfängt morgen um 10.00 Uhr den Titelverteidiger Blau-Weiß Stralsund auf der Anlage im Lindenpark. „Wenn wir Stralsund schlagen, haben wir gute Karten“, meint Peter Fink, der sein Geld als Tennislehrer verdient und der sich beim TCK als Jugendwart engagiert.

Die zwei Spielzeiten beim Suchsdorfer SV, einem Stadtteil von Kiel, möchte er nicht missen. „Das war eine sehr schöne und intensive Zeit“, bekräftigt Fink. Er trainierte mit den Spielern des dortigen Zweitligisten, zu denen mit dem Finnen Jarkko Nieminen die ehemalige Nummer 13 der Welt gehörte, und kam in der Regional- und Nordliga zum Einsatz.

Zu jenen Momenten, die der Kühlungsborner wohl nie vergessen wird, gehört das Saisonfinale 2017. Für den SSV hieß es im Kampf um den Klassenverbleib: alles oder nichts. Es stand 4:4, als Fink im entscheidenden Doppel mit einem Rückhand-Passierschlag für den 5:4-Siegpunkt sorgte und seine Teamkollegen auf den Platz stürmten, um dem Matchwinner zu gratulieren. „Das war unfassbar“, meint Fink, der „voller Vorfreude“ der Saison mit dem TCK Kühlungsborn entgegensieht. „Wir haben Punktspiel und da treffen sich sechs Freunde“, beschreibt er das besondere Klima innerhalb der Mannschaft.

Fink ist mit 34 der Jüngste im Team. Mit Udo Kempke (56) spielt er bereits seit 20 Jahren zusammen. Dazwischen reihen sich altersmäßig Henry Stelzer, Thomas Dethloff, Niklas Schreiner, Michael Neumann, Klubchef Matthias Bretzke und Michael Apel ein. „Wir haben sicherlich die älteste Herren-Oberliga-Truppe in Deutschland“, sagt Fink und schmunzelt.

Als Tennislehrer formt er die Nachfolge-Generation. 55 Kinder und Jugendliche trainieren beim TCK. Fink betreut die ambitionierten Spieler, Klaus Schäfer die Breitensportler. „Die Kinder, die nicht spuren, hat er mir gegeben“, frotzelt Schäfer. „Stimmt“, entgegnet Fink und lacht.

Die Arbeit zahlt sich aus. Bei den Hallenlandesmeisterschaften der Kinder und Jugendlichen in Stralsund war der TCK erfolgreichster Verein. Matti Freitag gewann den Titel in der U 14, Phillip Dau und Hannes Priester holten jeweils Silber.

Um die jungen Spieler weiter zu fordern und zu fördern, werde der TCK perspektivisch eine zweite Herren-Mannschaft für den Punktspielbetrieb anmelden, kündigt Peter Fink an. Zudem plant der Verein die Verpflichtung eines zweiten Trainers, „weil die Nachfrage sowohl in der Nachwuchsarbeit als auch bei den Urlaubern gestiegen ist“, sagt Vorstandsmitglied Ingolf Rahm.

Der Klub sei für den Saisonstart gerüstet, versichert Rahm und schwärmt: „Die Plätze sind in einem Top-Zustand.“ Handlungsbedarf bestehe vor allem bei der Umzäunung der Plätze 1 bis 4, fügt er hinzu.

Doch das beeinträchtigt nicht den Spielbetrieb.

Sechs Mannschaften schickt der TCK in diesem Jahr ins Punktspiel-Rennen: Damen, Herren, Herren 30 (alle Oberliga), Herren 50 (Bereichsliga), U 12 und U 14 (beide Verbandsliga).

Den Auftakt bilden die Herren – mit dem Spitzenspiel gegen Stralsund. „Das wird echt interessant“, verspricht Fink, der künftig nur noch in der Wintersaison für den Suchsdorfer SV spielen wird. „Das ist sportlich reizvoll. Und zu den Jungs habe ich einen ähnlich guten Draht wie zu denen hier.“

Jubiläumsturnier um den Dunlop-Cup

150 Mitglieder zählt der TC Kühlungsborn, darunter 55 Kinder und Jugendliche. Bereits 1896 wurde im Ostseebad, das damals noch Brunshaupten hieß, Tennis gespielt. Die Anlage im Lindenpark wurde im Zeitraum 1908 bis 1913 errichtet.

Termine:

10. Mai:

Herrentags-Turnier

16. Mai:

Kreis-, Kinder- und

Jugendspiele

Juli/August

mittwochs jeweils von 10.00 bis 14.00 Uhr

Urlauberturniere

10. bis 12. August:

25. Dunlop-Cup

(Damen und Herren)

25./26. August:

Vereinsmeisterschaften Damen und Herren

3. bis 14. September:

Vereinsmeisterschaften Kinder und Jugendliche

Stefan Ehlers

Für die Segler der Warnemünder Woche kommt ein Ponton

04.05.2018

Bad Doberan. Lars Arnhold (27) und Gerald Blümel (32) trainierten am gestrigen Nachmittag die F-Junioren des Doberaner Fußball Clubs.

04.05.2018

Klaus-Dieter „KD“ Meyer öffnet Pfingsten sein Atelier und zeigt Holzskulpturen zu „Kunst offen“

04.05.2018
Anzeige