Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Bad Doberan Beruflich täglich in Malpendorf
Mecklenburg Bad Doberan Beruflich täglich in Malpendorf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:05 12.12.2017
Malpendorf

„Ja, als Knirps habe ich mit meiner Schubkarre beim Bau unseres Wohnhauses mitgeholfen“, sagt Christian Kindel (43) lachend. „Deshalb ist das Dorf auch mein emotionales Zuhause, obwohl ich der Liebe wegen seit sieben Jahren in Rerik wohne. Aber hier ist meine Firma, hier leben tolle Menschen, hier kenne ich alles.“ Das Anwesen gehörte früher seinen Großeltern Willi und Gertrud Buss. Deren Katen wich 1980 einem Neubau der Eltern Christa und Wolfgang Kindel. „Und ein Jahr später zogen wir hier ein“, erzählt der 43-Jährige. „Schön war es auf dem Dorf als Kind, den ganzen Tag spielten wir draußen bis zum Abend. Und immer gab es etwas zu entdecken. Besonders fasziniert haben uns die Russenpanzer, die an der Hauptstraße vorbeifuhren. Da standen wir manchmal stundenlang an der Straße.“

Nach Schulzeit und Lehre arbeitete er in der Firma seines Vaters „Wolfgang Kindel – Installation, Sanitär- und Heizungsanlagen“, die der Vater 1990 im Dorf gegründet hatte. Aus gesundheitlichen Gründen übergab der Senior 2011 die Firma seinem Sohn.

ww

Mehr zum Thema

Werner Buchholz, Professor für Pommersche Geschichte an der Universität Greifswald, spricht im Interview über die Streichungen aus Arndt-Texten im Sozialismus. Entscheidet der Senat noch im Dezember über die Ablegung des Namens Ernst Moritz Arndt?

07.12.2017

Nach der Anerkennung Jerusalems als Israels Hauptstadt durch die USA fluchen die Palästinenser - die Israelis zeigen Genugtuung. Die Heilige Stadt war immer schon der sensibelste Punkt im Streit zwischen beiden Völkern.

07.12.2017

Stundenlange hitzige Debatten, eine nervöse Parteiführung, die SPD vor der Zerreißprobe. Am Ende unterliegen die „GroKo“-Gegner - vorerst. Schulz bekommt grünes Licht für Gespräche mit der Union. Er selbst schrumpft von 100 auf knapp 82 Prozent.

07.12.2017

Forstleute wollen den Bestand an Laubbäumen erhöhen und den Wald widerstandsfähiger machen

10.03.2018
Bad Doberan Serie Teil 5: Die Regionale Schule am Kamp in Bad Doberan - In der Freizeit für jeden was dabei

Berufsorientierung findet von der 5. bis 10. Klasse statt / Schüler loben Angebote und Ausstattung

07.02.2018
Bad Doberan Schulnavigator Teil 4: Regionale Schule mit Grundschule „Buchenberg“ Bad Doberan - Schüler da abholen, wo sie sind

In dieser Einrichtung ist jeder zweite Sechstklässler fit für das Gymnasium

02.02.2018
Anzeige