Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Bad Doberan Bibliothek und Beinhaus: Blick hinter Münster-Türen
Mecklenburg Bad Doberan Bibliothek und Beinhaus: Blick hinter Münster-Türen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:48 30.08.2018
Münsterkustos Martin Heider schaut in der Bibliothek in ein mecklenburgisches Jahrbuch. Die Bibliothek ist Sonntag von 11 bis 16 Uhr geöffnet. Quelle: Anja Levien
Anzeige
Bad Doberan

Über eine Wendeltreppe des Münsteranbaus gelangen die Besucher beim Tag des offenen Denkmals am nächsten Sonntag in einen Raum, der der Öffentlichkeit sonst nicht zugänglich ist: die Bibliothek. Zwar gibt es hier keine Bestände der alten Klosterbibliothek, einen Besuch ist sie dennoch wert.

Zum Tag des offenen Denkmals am 9. September öffnet das Münster in Bad Doberan sonst verschlossene Türen. Zu entdecken gibt es Wandmalereien und neue Perspektiven.

Hier stehen Exemplare der Mecklenburgischen Jahrbücher ab 1830. „Der damalige Archivrat Lisch hat die Reihe begründet und im Münster geforscht“, sagt Münsterkustos Martin Heider. Bestände aus der ehemaligen Klosterbibliothek finden sich heute noch in Pelplin, südlich von Danzig. Sie gelangten nach der Klosterauflösung dorthin. „Im Inventarverzeichnis vom 7. März 1552 ist die Rede von 100 Büchern“, sagt Martin Heider.

Bibliothek im Anbau

Die ehemalige Klosterbibliothek habe sich in einem Anbau des Kreuzganges befunden. Die jetzige Bibliothek sei 1980 errichtet worden. Sie befindet sich im Anbau an der Südseite des Gotteshaues, den Baumeister Gotthilf Ludwig Möckel Ende des 19. Jahrhunderts erbaute. Er war aus statischen Gründen nötig, da durch den Wegfall der Kreuzgangsgebäude die Stabilität der Kirche an der Südseite gefährdet war, erläutert Heider. Mit dem Anbau wurde auch die Sängerempore geschaffen, auf die man von der Bibliothek aus gelangt. Für Besucher am Sonntag eine besondere Perspektive im Münster.

Ebenfalls die meiste Zeit für die Öffentlichkeit geschlossen: das Beinhaus neben dem Münster. Es liegt an einem ehemaligen Mönchsfriedhof. Im Keller des Hauses wurden früher die Gebeine der Mönche aufbewahrt, die gefunden wurden, als neue Gräber ausgehoben worden sind. „Das Beinhaus ist das älteste erhaltene Gebäude in Bad Doberan“, sagt Martin Heider. Es wurde 1250 erbaut. Aus der selben Zeit stammen nur die Reste vom Kreuzgang sowie das Stück der alten, romanischen Kirche in der Westwand des Münsters.

Beinhaus wurde zweckentfremdet

Das Beinhaus wurde bis zur Klosterauflösung 1552 genutzt. „Dann wurde es zweckentfremdet, hier wurden Baustoffe gelagert“, erklärt Heider. Um 1870 wurde das Beinhaus dann wiederhergestellt. Der Eingang zum Gewölbekeller ist nicht mehr vorhanden. Der Keller sei in den 1870er Jahren mit Kies und Schutt aufgeschüttet worden. Zu besichtigen ist heute noch die Kapelle des Beinhauses. Von 2001 bis 2011 war hier die Wandmalerei restauriert worden. „Sie war durch die Feuchtigkeit stark beschädigt“, sagt Martin Heider. Die Nässe habe auch die Salze ins Mauerwerk gebracht, die dafür sorgten, dass die Malereien abplatzten. Jetzt wird das Gebäude klimatisiert. Das sei auch der Grund, warum es nicht täglich geöffnet werde. Zwei Mal die Woche gebe es jedoch die Sonderführung durchs Klostergelände, bei der das Beinhaus besichtigt werden könne. Die Wandmalerei zeigt ein Gleichnis aus der Bibel von den klugen und törichten Jungfrauen. Was es damit auf sich hat, erfahren die Besucher am Sonntag.

Tag des offenen Denkmals

Zum Tag des offenen Denkmals, am 9. September wird die Bibliothek im Münster von 11 bis 16 Uhr geöffnet. Es finden kurze Führungen statt. Ebenfalls geöffnet ist das Beinhaus am Münster, 11 bis 16 Uhr. Hier finden halbstündlich Führungen statt. Das Münster ist von 11 bis 18 Uhr geöffnet. Führungen finden von 11 bis 16 Uhr stündlich statt. Die Führungen übernehmen Mitglieder des Münsterbauvereins und der Münsterverwaltung.Zudem können in Parkentin die Dorfkirche, in Kröpelin die Mühle, das Grand Hotel in Heiligendamm, der Grenzturm in Kühlungsborn, das Gut Westenbrügge sowie der Pfarrhof in Rethwisch besichtigt werden.

Levien Anja

Vorfahrt missachtet: Ein Renault und ein VW sind am Donnerstag in Bad Doberan zusammengestoßen. Beide Fahrer wurden verletzt. Gegen den Unfallverursacher wird nun wegen fahrlässiger Körperverletzung ermittelt.

30.08.2018

Rand-Rostocker reisen als Tabellenführer nach Westmecklenburg. Trainer Heiner Bittorf hat alle Spieler an Bord.

30.08.2018

Kühlungsborns Verwaltung präsentiert sich jetzt optimiert fürs Smartphone

30.08.2018
Anzeige